Aktualisiert 10. November 2016

Informationen zum abgesicherten Modus der PlayStation 4

Dieser Artikel erklärt dir, wie du dein System im abgesicherten Modus lädst, wenn du Probleme mit dem Starten der PlayStation 4 hast.

 
 

Was ist der abgesicherte Modus?

Mithilfe des Sicherheitsmodus kannst du das PlayStation 4™-System mit einem Minimum an Funktionalität starten. Sobald der Sicherheitsmodus aktiviert ist, stehen dir verschiedene Menüoptionen zur Verfügung, die dir dabei helfen können, Korrekturen vorzunehmen und PlayStation 4 normal zu starten.

Wir empfehlen, die Optionen im Sicherheitsmodus nur bei Problemen mit PlayStation 4 zu verwenden. Einige dieser Optionen können zu Datenverlust führen.

Wie starte ich die PlayStation 4 im abgesicherten Modus?

  1. Schalte PlayStation 4 aus, indem du die Power-Taste auf der Vorderseite drückst. Die Power-Kontrollleuchte blinkt einige Augenblicke und erlischt dann.
  2. Wenn PlayStation 4 ausgeschaltet ist, drücke die Power-Taste und halte sie gedrückt, bis du zwei Tonsignale gehört hast: Das erste ertönt, wenn du drückst, und das zweite sieben Sekunden danach.
  3. Verbinde den DUALSHOCK®4-Controller mithilfe des mitgelieferten USB-Kabels und drück die PS-Taste auf dem Controller.

Was sind die verschiedenen Optionen im abgesicherten Modus?

Die folgenden Optionen sind im Sicherheitsmodus verfügbar:

  1. System neu starten - beendet den Sicherheitsmodus und startet das PlayStation 4-System normal.
  2. Auflösung ändern - ändert die Bildschirmauflösung auf 480p, wenn das PlayStation 4-System neu gestartet wird.
  3. Systemsoftware aktualisieren - das PlayStation 4-System kann die Systemsoftware über Internet, USB-Stick oder Disc aktualisieren.
  4. Standardeinstellungen wiederherstellen - stellt die Standard-Werkeinstellungen des PlayStation 4-Systems wieder her.
  5. Datenbank neu aufbauen - die Festplatte wird gescannt und eine neue Datenbank des gesamten Inhalts erstellt.
    Dieser Vorgang kann je nach Art und Anzahl der Datenobjekte längere Zeit in Anspruch nehmen.
  6. PlayStation 4 initialisieren - WICHTIG: Sämtliche Daten und Einstellungen gehen bei diesem Schritt verloren.
    Alle Benutzerdaten werden gelöscht und das PlayStation 4-System wird so wiederhergestellt, wie es original geliefert wurde. Diese Option entspricht [PlayStation 4 initialisieren] im Menü (Einstellungen). Systemsoftware (Firmware) wird nicht gelöscht.
  7. PlayStation 4 initialisieren (Systemsoftware neu installieren) - WICHTIG: Sämtliche Informationen werden von der HDD gelöscht, auch die Systemsoftware. Es wird eine Nachricht angezeigt, dass ein USB-Datenträger anzuschließen ist, der die Systemsoftware enthält. Dann kannst du die Auswahl bestätigen.
  8. HDCP-Modus einstellen (Nur PlayStation Pro) - Wenn deine PS4 an ein 4K-TV-Gerät angeschlossen ist, das kein HDCP 2.2 unterstützt (siehe TV-Handbuch), kann es sein, das kein Bild bei 4K Spielen oder 4K Videos angezeigt werden kann. Damit ein Bild wiedergegeben werden kann, musst du diese Einstellung auswählen und [2. Nur HDCP 1.40]  auf dem nächsten Bildschirm einstellen*.

* Dies könnte die Videoauflösung auf 1080p beschränken. Diese Verringerung der Auflösung geschieht, weil ein 4K-Bild nur angezeigt werden kann, wenn HDCP 2.2 von allen angeschlossenen Geräten wie dem Fernseher, HDMI-Kabel sowie jedem angeschlossenen A/V-Verstärker oder Heimkinosystem unterstützt wird.

Falls du immer noch Probleme mit deiner  PlayStation 4 hast, kannst du einen Austausch online anfordern.