Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Devil May Cry 4™

  • PS3

Coole Kämpfe mit dem heldenhaften Nero in Devil May Cry 4 für PlayStation 3.

  • Erscheinungsdatum: Jetzt erhältlich
  • Genre: Action
  • Herausgeber: Capcom
  • Entwickler: Capcom
    Devil May Cry 4 Feature
    In Devil May Cry 4 schlüpfen die Spieler in die Rolle von Nero, der sich erst an seine neu entdeckten Kräfte als Dämonenjäger gewöhnen muss, während seine Loyalität und sein Glaube auf eine harte Probe gestellt werden. Devil May Cry 4 bleibt der rasanten Action, für die die Reihe berühmt ist, treu und verleiht dem Ganzen mit einem neuen Kampfsystem und Neros sogenanntem "Devil Bringer"-Arm noch mehr Spannung. Durch diese Neuheit können die Spieler ihren Gegnern mit Non-Stop-Combos verheerenden Schaden zufügen, während Neros rechter Arm neue Kraft gewinnt.

    Das Spiel nutzt das überwältigende Grafik-Potenzial und die unglaubliche Prozessor-Leitung des PS3-Systems voll aus und entführt den Spieler in die opulente und detailreiche Welt von Fortuna – mit mehr Gegnern als je zuvor und einigen der beeindruckendsten Bosse, die je erdacht wurden.

    Verblüffende Grafikeffekte und dynamische Action in Kombination mit einer komplexen Handlung bieten ein unvergleichlich cooles und elegantes Spielerlebnis, wie es nur Devil May Cry kann.

    • Vom Produzenten der ursprünglichen "Devil May Cry"-Titel und Resident Evil 4.
    • Zwei spielbare Charaktere: Spiele sowohl als Nero als auch als Dante.
    • Dante kann jetzt Kampfstile und Waffen im fliegenden Wechsel austauschen und so die wahnwitzigsten Combos ausführen.

     

    Devil May Cry 4 screenshot 8

    Besser als das Original

    Dämonen aufgepasst, die Dämonenjäger sind zurück - mit "Devil May Cry 4" für PlayStation 3.

    Du befindest dich gerade in einer Kirche, als ein weißhaariger Mann in roter Lederkluft durch das Dach bricht und den Priester niederschießt. Gleich darauf findet er sich in einem wilden Kampf mit einem jüngeren Mann wieder, der mit einem riesigen Schwert bewaffnet ist, dessen Design an ein Motorrad erinnert. Sein rechter Arm ist außerdem von Dämonen besessen. Nicht gerade ein typisches Intro, doch genau das bekommst du zu Beginn von "Devil May Cry 4" zu sehen, das eines der bestaussehendsten Spiele für PlayStation 3 ist.

    Zum Teufel mit den Problemen

    In "Devil May Cry 4", dem vierten Teil der Dämonenjäger-Reihe von Capcom, schlüpfst du diesmal in die Rolle des neuen Protagonisten Nero, einem arroganten jungen Mann mit unglaublichen Kräften. Auf den ersten Blick sieht Nero dem traditionellen Helden der Reihe, Dante, täuschend ähnlich, verfügt aber über eigene außergewöhnliche Kräfte, Angriffe und Waffen. Am beeindruckendsten ist dabei Neros von Dämonen besessener rechter Arm, der Devil Bringer. Er ist quasi nach Gewehren und Schwertern das dritte Gameplay-Element. Nero kann damit Feinde packen und sie näher zu sich ziehen, um sie dann anzugreifen und auf den Boden zu schmettern. Der Arm dient auch als dämonischer Enterhaken zur Fortbewegung. Trotz der äußeren Ähnlichkeit mit Dante und derselben Vorliebe für sarkastische Kommentare ist Nero dadurch unverwechselbar.

    Ihm stehen außerdem ein paar äußerst effektive neue Waffen zur Verfügung. Seine Hauptwaffe, das Schwert Red Queen, besitzt einen Griff in Form eines Motorrads. Wenn Nero daran dreht, kommt das Schwert so richtig auf Touren und erhöht seine Schlagkraft. Die auffällige Handfeuerwaffe Blue Rose ist doppelläufig und feuert zwei Schüsse auf einmal ab. Im Verlauf des Spiels bekommst du die Chance, als Dante einen wesentlichen Teil der Handlung zu erleben. Die Fans dieses legendären Helden kommen also nicht zu kurz. Dante setzt weiterhin seine berühmten Angriffskombinationen wie die vier kraftvollen Stellungen Royal Guard, Gunslinger, Trickster und Sword Master ein, wendet aber auch ein paar brandneue Kampftaktiken, Waffen und Angriffsstile an.

    Schießwut

    Beide Figuren können nun auch von einer Spezialfähigkeit Gebrauch machen, die sie selbst in dämonische Gestalten verwandelt. Während dieser Metamorphose bewegen sich Dante und Nero schneller, sind widerstandsfähiger und kämpfen mit neuen Angriffen und Kräften.

    Das Gameplay erscheint vertraut, da es den Vorgängern dieses Titels gleicht. Alle Dämonenjäger-Neulinge müssen nur eins wissen: Es geht um Action ohne Ende. Dieses Spiel ist ein Action Adventure in der Beobachterperspektive und bietet Survival-Horror vom Feinsten. Im Gegensatz zu anderen Games dieses Genres stürmen hier unglaublich gefährliche Gegner ohne Unterbrechung auf dich zu, die du so gekonnt und stilvoll wie nur möglich erledigen musst.

    Wie gehabt hinterlassen besiegte Dämonen Kugeln, mit denen du deine Lebensenergie wieder auffüllst und neue Fähigkeiten und Waffen erhältst. Ist eine Mission zu Ende, wird dir ein Platz in der Teufelsjäger-Rangliste zugeteilt. Je höher deine Positionierung ausfällt, desto mehr "Proud Souls" erhältst du. Mit "Proud Souls" verbesserst du deine Fähigkeiten und erlernst so allerhand von neuen Kombinationen bis hin zum Wissen, wie man Waffen lädt. Sie erhöhen außerdem deine Laufgeschwindigkeit und die Reichweite des "Devil Bringer"-Arms. Auf diese Weise richtest du deine Figur auf deinen Spielstil aus. Je mehr "Proud Souls" du aufsammelst, desto ausgeglichener werden deine Angriffsarten, und deine Figur gewinnt automatisch an Erfahrung.

    Angriffsvielfalt

    Du kannst zwischen zahlreichen unterschiedlichen Kampfoptionen wählen, was aber nicht weiter für Verwirrung sorgt, da die meisten Kombinationen durch einfachen oder zweifachen Tastendruck erfolgen. Greife deine Gegner mit verschiedenen Attacken an, denn nicht alle können auf die gleiche Art besiegt werden. In diesem Spiel stellen selbst die schwächsten Widersacher eine ernstzunehmende Gefahr dar. Es lohnt sich also, auf gegnerische Angriffsmuster und Schwächen zu achten und dann im richtigen Moment zum vernichtenden Schlag auszuholen.

    Die "Devil May Cry"-Reihe ist für ihre legendären Endgegner berühmt, und "Devil May Cry 4" setzt diese Tradition fort: Der Titel wartet mit den größten, einfallsreichsten und schwierigsten Endgegnern auf, die es je auf PS3 zu besiegen galt. Die atemberaubende Grafik des Games spielt hier ebenso eine Rolle wie das unglaublich gelungene Design, und beides zusammen trägt zu einem absolut hinreißenden Spektakel von epischen Ausmaßen bei. Jeder Endgegner hat bestimmte Schwächen und verfügt über für ihn typische Angriffsmuster. Es ist alles andere als einfach, einen von ihnen zu erledigen, und sollte es dir endlich gelingen, kannst du zu Recht ganz schön stolz auf dich sein.

    "Devil May Cry 4" ist ein absolutes Muss für alle Action-Adventure-Fans, und falls du ein DMC-Neueinsteiger bist, kannst du dich bereits jetzt auf ein extrem mitreißendes, herausforderndes und vor allem stilvolles Spiel freuen.

    • Dolby 5.1

      Dolby 5.1

    • Spieler

      1 Spieler

    • Netzwerk-Funktionen

      Netzwerk-Funktionen

    • 720p

      720p

    • Netzwerk-Gameplay

      Netzwerk-Gameplay

     
     

    In Action sehen

    Videos & Screenshots