Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Dark Souls II

  • PS3

Der Tod ist nicht das Ende.

  • Erscheinungsdatum: Jetzt erhältlich
  • Genre: Rollenspiele
  • Herausgeber: NAMCO BANDAI Games Europe S.A.S.
  • Entwickler: From Software
    Dark Souls II screenshot
    • Wage dich in ein verwirrendes Labyrinth voller bösartiger Monster und kolossaler, todbringender Endbosse.
    • Mach dich darauf gefasst, noch einmal ganz von Neuem zu sterben – in einer riesengroßen, opulenten Welt, die dein Abenteuer bis ins kleinste, verstörende Detail zum Leben erwachen lässt.
    • Interagiere mit deinen Mitstreitern in kooperativen oder kompetitiven Multiplayer-Modi, die dich bis an die Schwelle des Todes bringen – und darüber hinaus.
    Dark Souls II screenshot

    Betritt ein Reich der Untoten

    Willkommen in Drangleic – einer Welt der verlorenen Seelen, gepeinigten Untoten und abscheulichen, albtraumhaften Kreaturen. Auf dir lastet ein tödlicher Fluch, du bist irgendwo zwischen Leben und dem wandelnden Tod gefangen und siehst dich aus dir unerklärlichen Gründen gezwungen, nach Drangleic zu reisen. Du weißt nur, dass du vielleicht irgendwo einen Weg findest, um deine Menschlichkeit dauerhaft wiederzuerlangen.

    Überall in diesen düsteren, unheilvollen Landen durchstreifen bösartige Kreaturen die Ruinen, Ebenen und Wälder und ihr einziges Ziel ist es, jeden zu vernichten, der ihnen in den Weg kommt. Doch selbst die albtraumhaftesten Scheusale sind durch etwas an Drangleic gebunden – eine Seele, die du ihnen wegnehmen musst, wenn du dir deinen Weg zurück ins Land der Lebenden erkämpfen willst.

    Je größer die Kreatur ist, die du besiegst, umso mächtiger ist die Seele, die du einsammeln kannst – und nur die Seelen von Drangleics größten und Furcht einflößendsten Einwohnern können dir eine Audienz beim König verschaffen: deine einzige Chance, dich von der ewigen Qual zu erlösen.

    Dark Souls II screenshot

    Wähle deine verlorene Seele


    Dein Abenteuer beginnt mit dem Auswählen einer von acht Charakterklassen, von denen jede ihre eigene Ausrüstung, spezielle Fähigkeiten und Eigenschaften besitzt. Der Krieger verfügt über viel Stärke und Geschicklichkeit und startet als einzige Klasse mit einem ausgerüsteten Schild. Der Ritter kann viel Schaden einstecken und Angriffe schnell blocken oder ihnen ausweichen, während der Schwertkämpfer meisterhaft in jeder Hand eine Klinge schwingt.

    Der Bandit ist ein Experte im Bogenschießen, der Kleriker kann dank seines Glaubens Wunder bewirken und der Zauberer hat Macht über kraftvolle Magie. Der Erkunder hat kein besonderes Spezialgebiet, besitzt dafür aber von Anfang an viele Gegenstände, die er auf seinen Reisen gefunden hat. Erfahrene "Dark Souls"-Spieler, die sich einer echten Herausforderung stellen wollen, können den Bettler auswählen, der ohne Ausrüstung oder Fähigkeiten und mit sehr niedrigen Statistiken anfängt.

    Die überwältigende Mehrheit der Charaktere, denen du in Drangleic begegnest, wird – vermutlich erfolgreich – versuchen, dich schnell und gnadenlos zu erledigen. Doch es gibt überall verstreut Freunde und Verbündete, die dir helfen. Es ist wichtig, mit jedem zu reden, den du triffst – und dir alles genau anzuhören, was derjenige zu sagen hat, da es dir einen nützlichen Gegenstand bescheren kann, wenn du ihn zu Ende reden lässt. Einer dieser Charaktere, die Smaragd-Botin, kann dich im Tausch gegen deine gesammelten Seelen stärker machen, also besuche sie am besten regelmäßig in der Nähe des Leuchtfeuers in Majula.

    Dark Souls II screenshot

    Der Tod ist nicht das Ende

    Um den Gefahren in Drangleic zu trotzen, musst du Seelen von deinen niedergestreckten Feinden sammeln, aber sei auf der Hut: Wenn du im Kampf stirbst, verlierst du alle bis dahin gesammelten Seelen. Du hast noch eine Chance, sie wiederzubekommen. Wenn du es an die Stelle zurückschaffst, wo du gestorben bist, und deinen Blutfleck berührst, strömen die Seelen zu dir zurück. Misslingt dir das allerdings, sind sie für immer verschwunden. Solltest du zu oft sterben, wirst du eine "Hülle" und deine Lebensenergie nimmt ab. Dem kannst du nur entgegenwirken, indem du ein Menschenbild verwendest, doch sei gewarnt – sie sind sehr selten.

    Bei jedem Gegner in Dark Souls II musst du genau überlegen, denn einfache Siege gibt es hier nicht. Jede Begegnung kann sehr schnell tödlich enden, und zwar unabhängig von der Größe des Feindes. Deswegen musst du deinen Gegner beobachten und Angriff, Abwehr und Strategie gut anpassen. Welche Art Waffe trägt dein Gegner – und wie benutzt er sie? Wie schnell kann er angreifen und bleibt dir genug Zeit, um den Schlag zu blocken, zu parieren oder ihm auszuweichen? Wie viel Schaden kannst du austeilen, bis es Zeit ist, zu verschwinden und deinen nächsten Schritt zu planen?

    Durch falsches Timing oder das Beharren auf einer schlechten Strategie verlierst du schnell Seelen und endest als Hülle. Jeder Feind hat eine Schwachstelle – finde sie und seine Seele ist dein.

    Dark Souls II screenshot

    Du bist nicht allein

    Die Online-Verbindung zwischen den Spielern und den Welten von Dark Souls II ermöglicht es dir, anderen Trägern des Fluchs auf einzigartige und manchmal unerwartete Arten behilflich zu sein. Deine erste Begegnung mit anderen Abenteurern werden Nachrichten sein, die auf dem Boden hinterlassen wurden, um dich vor einer Gefahr zu warnen, dir Tipps für etwas zu geben, das vor dir liegt, oder dich für deine Quest zu ermutigen. Du kannst auch Nachrichten für andere hinterlassen.

    In Drangleic kann es recht einsam sein, aber manchmal wirst du die geisterhaften Gestalten von Mitspielern sehen, um dich daran zu erinnern, dass du nicht alleine bist. Du kannst auch die Blutflecken deiner gefallenen Kameraden berühren, um zu sehen, wie sie in einem bestimmten Gebiet ihr Ende gefunden haben – so kannst du versuchen, diesem Schicksal zu entrinnen.

    Wenn du einem der Eide beitrittst, die du auf deiner Reise entdecken kannst, bist du in der Lage, andere Spieler in deine Welt zu rufen, um dich im Kampf zu unterstützen – oder du hilfst anderen Spielern deines Eids in ihrem Spiel, wenn sie dich rufen. Doch nicht jeder, der sein Rufsymbol hinterlässt, tut dies in guter Absicht. Manch einer verwendet vielleicht dunkle Magie, um eine Verbindung zwischen den Welten herzustellen und dich zu einem Kampf um Leben und Tod herauszufordern ...

    • Dolby 5.1

      Dolby 5.1

    • Spieler

      1 Spieler

    • 720p

      720p

    • Netzwerk-Gameplay

      Netzwerk-Gameplay

    •  
     
     

    In Action sehen

    Videos & Screenshots

     
     

    Dark Souls II

    Dark Souls II