Aktualisiert 11. April 2017

Mögliche Gründe für eine Gebühr beim Aufladen des Guthabens über Kredit-/Lastschriftkarte oder PayPal

In diesem Artikel wird erläutert, warum beim Aufladen deines Guthabens möglicherweise eine zusätzliche Gebühr erhoben wird.

 
 

Der Service kann dann genutzt werden, wenn dein Sony Entertainment Network-Konto in einem der unten aufgeführten Länder registriert ist:

Australien Kuwait Saudi Arabien
Bahrein Libanon Schweiz
Indien Neuseeland Südafrika
Island Norwegen Truthahn
Israel Oman Ukraine
Katar Russische Föderation Vereinigte Arabische Emirate

Wenn du in einem dieser Länder wohnst, musst du unter folgenden Umständen eine zusätzliche Gebühr an den Aussteller deiner Karte zahlen:

  • Du verwendest deine Kredit- oder Lastschriftkarte zum Aufladen deines Guthabens.
  • Du verwendest dein PayPal-Konto zum Aufladen deines Guthabens, aber dein PayPal-Guthaben reicht nicht für den gewünschten Aufladebetrag aus (deine verknüpfte Kredit- oder Lastschriftkarte wird daher mit dem Betrag belastet).

Wenn du in der EU wohnst und trotzdem eine Transaktionsgebühr bezahlen musstest oder der Ansicht bist, dass du keine zusätzliche Gebühr hättest bezahlen müssen, wende dich bitte zunächst an den Aussteller deiner Karte, um dich nach dem Grund für die Gebühr zu erkundigen.