Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Lost Planet® 3

  • PS3

Kämpfe dich durch ein eiskaltes Abenteuer, das einen Akrid-Geschmack hinterlässt.

  • Erscheinungsdatum: Jetzt erhältlich
  • Genre: Adventure
  • Herausgeber: Capcom
  • Entwickler: Spark Unlimited
    Lost Planet 3 Featured Image
    • Bewaffne dich, um als Jim, dem neuen Alltagshelden, zu den gefrorenen Einöden des Planeten E.D.N. III zurückzukehren.
    • Du witterst den letzten, grossen Coup des Energiekonzerns Neo-Venus Construction und musst feindselige Heerscharen bekämpfen, um tiefer in die Welt von Lug und Betrug vorzudringen.
    • Nutze Jims Minen- und Werkzeugvorrichtungen, um den Elementen die Stirn zu bieten und die wilden, flinken Akriden abzuwehren, die auf E.D.N. III heimisch sind.
    Lost Planet 3 screenshot

    Krieg der Planeten

    Du schlüpfst in die Rolle von Jim Peyton, einem neuen Mitarbeiter der NEVEC Corporation, der seine Familie auf der Erde zurücklässt, um sein Glück mit dem Abbau von thermaler Energie (T-Energie) auf dem eisigen Planeten E.D.N. III zu versuchen. T-Energie ist die Kraftquelle für alles auf dem Planeten – auch für die bösartigen, insektenähnlichen Akriden. Daher dauert es nicht lange, bis Jim bemerkt, dass er schneller mehr Geld machen kann, wenn er gefährlichere Missionen annimmt und sich den Akriden aus nächster Nähe stellt.

    Die Handlung wird als eine Reihe von Rückblenden aus der Sicht eines gealterten und verwundeten Peyton erzählt. Dieser ist in einer Höhle unter Felsen gefangen und alleine mit seiner Enkeltochter, während ihm NEVEC-Feinde dicht auf den Fersen sind. Nun steht eine bösartige Armee von Akriden zwischen dir und der Wahrheit darüber, wie Peyton in diese missliche Lage gekommen ist – und wie er wieder daraus entkommen kann.

    Lost Planet 3 screenshot

    Eis, Eis, Baby

    Lost Planet 3 spielt komplett auf dem Eisplaneten E.D.N. III. – einem Ort voller Höhlen, Schluchten, Klippen und Basisstationen von Kolonisten. Du kehrst ausserdem häufig ins NEVEC-Hauptquartier zurück, wo du Untersuchungen anstellen, mit anderen Charakteren sprechen, neue Waffen kaufen und gefundene Sammelobjekte ansehen kannst. Im Spiel sind 34 Audio- und 21 Text-Logs verstreut, welche dir die Hintergrundgeschichte für einige Charaktere liefern und mehr über E.D.N. III und die einheimischen Akriden enthüllen. Wenn du alle Logs finden willst, bedeutet das, dass du von den ausgetretenen Pfaden abweichen und alle Ecken des Planeten absuchen musst.

    Neben einigen beeindruckenden Sturmeffekten beim Steuern deines Rigs kannst du dir sogar deine eigene Musik aussuchen. Peytons Frau auf der Erde war so nett und hat ihm ein Mixtape mit seinen Lieblingssongs geschickt, das ihn an zu Hause erinnern soll – wobei sich ein starker Hang zur Country-Musik nicht leugnen lässt.

    Lost Planet 3 screenshot

    Beeindruckende Ausrüstung

    Lost Planet 3 ist eine Mischung aus Third-Person-Shooter und Rig-Kampf in der Ego-Perspektive. Zu Fuss kannst du Akriden mit einem riesigen Arsenal an Waffen und Granaten ausschalten oder mit dem Enterhaken Felswände erklimmen. Vom Rig aus kannst du Gegner greifen, blocken oder durchbohren. Die Steuerung ist in jedem Fortbewegungsmodus sehr einfach.

    Der Enterhaken ist grossartig, um herumzuschwingen und Levels zu erkunden, oder um Gegenstände zu finden, mit denen du dein Rig aufrüsten kannst. Im NEVEC-Hauptquartier kannst du Nebenmissionen annehmen, wie beispielsweise 20 Akriden eines speziellen Typs zu erledigen.

    Ein weiteres Mal sind die Akriden selbst den grossartigen Rigs mehr als ebenbürtig. Sie kommen in grosser Zahl, greifen in unerbittlichen Wellen an und erscheinen immer wieder an den Spawn-Punkten. Einige davon können fliegen, andere wirbeln über den Boden auf dich zu und viele erleiden nur Schaden, wenn du einen leuchtenden Teil ihres Körpers triffst. Die Carrier-Akriden, einer der neuen Gegnertypen, können sogar kleinere Akriden aussenden und mit ihren Beinen auf dich einstechen.

    Lost Planet 3 screenshot

    Nur die Stärksten überleben

    Lost Planet 3 bietet vier verschiedene Multiplayer-Modi und ein tief greifendes Fortschrittssystem, das dich deinen Charakter mit tonnenweise freischaltbaren Waffen, Fähigkeiten und Werkzeugen nach deinen Wünschen anpassen lässt. Es lohnt sich durchaus, ein wenig Zeit damit zu verbringen, an deiner Ausrüstung zu feilen, je nachdem, in welchem Spielmodus du antreten möchtest.

    Der Team-Deathmatch-Modus ist eine 5-gegen-5-Schlacht, die genauso unerbittlich ist wie alles, womit die Einzelspieler-Kampagne aufwartet. Im Szenario-Modus treten ebenfalls zwei 5-Spieler-Teams gegeneinander an, wobei je nach Karte unterschiedliche Ziele vorgegeben sind. Man muss zum Beispiel T-Energie zur Basis transportieren, einige Stützpunkte angreifen oder verteidigen oder ein Fahrzeug zur Basis eskortieren.

    Im Extraktionsmodus treten zwei 5-Spieler-Teams gegeneinander an und versuchen, jeweils mehr T-Energie von zuvor positionierten Thermalpfosten zu gewinnen. Der Akriden-Überlebenskampf ist ein 3-gegen-3-Modus, bei dem jedes Team zunächst an einem anderen Punkt auf der Karte startet und bei dem das Erledigen von Akriden schnelle Punkte einbringt. Wenn die dritte Angriffswelle hereinbricht, öffnet sich der zuvor gesperrte Kartenteil, der die Teams voneinander getrennt hat. Jetzt bringt es sogar noch mehr Punkte, gegnerische Spieler auszuschalten.

    • Dolby 5.1

      Dolby 5.1

    • Spieler

      1 Spieler

    • Netzwerk-Funktionen

      Netzwerk-Funktionen

    • 720p

      720p

    • Netzwerk-Spieler

      2-10 Netzwerk-Spieler

    • Netzwerk-Gameplay

      Netzwerk-Gameplay

    •  
    •  
    •  
    •  
     
     

    In Action sehen

    Videos & Screenshots

     
     

    Lost Planet® 3

    Lost Planet® 3