Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Beaterator

  • PSP

Geh ins Studio und erstelle mit Timbalands Hilfe deine eigenen Beats auf PSP!

  • Erscheinungsdatum: Jetzt erhältlich
  • Genre: Musik und Rhythmus
  • Herausgeber: Rockstar Games
  • Entwickler: Rockstar Leeds
    Beaterator
    • Im Live Play-Modus kannst du schnell mit dem Experimentieren loslegen, während Timbaland dich durch seine eigenen Loop- und Sound-Templates führt.
    • In der Studio-Session kannst du Loops hinzufügen, löschen und ersetzen oder dank dem eingebauten Mikrofon (oder mit einem angeschlossenen Mikrofon) deinen eigenen Gesang hinzufügen.
    • Erstelle deine persönlichen Beats und Sounds im Song Crafter und benutze diese dann in allen drei Modi.

    Beaterator screenshot

    Beaterator

    Rockstar Games und der berühmte Musikproduzent Timbaland heissen dich zu deiner ganz eigenen Musikproduktion auf PSP willkommen.

    In Zusammenarbeit mit dem mehrfach mit Platin ausgezeichneten Produzenten Timbaland haben die Entwickler von Rockstar Games eine unglaublich einfach zu bedienende Musikanwendung ausgetüftelt, mit der du auch unterwegs jederzeit für deinen ganz eigenen Sound sorgen kannst.

    Beaterator liefert Musikliebhabern, die bereits Erfahrung mit dem Kreieren eigener Songs haben, eine umfassende Toolpalette für musikalische Experimente und die Zusammenstellung brandneuer Tracks. Mittels Live Play kannst du dich in Windeseile mit vorab arrangierten Loop-Vorlagen und Sound-Versatzstücken so richtig austoben. Oder du greifst auf die zahllosen Loops und Sounds im Studio zurück, die von Rockstar und Timbaland produziert wurden, und steuerst deinen eigenen Gesang bei.

    Live und laut
    Die übersichtliche Benutzeroberfläche des Live-Play-Modus ermöglicht das schnelle Durchsuchen verfügbarer Genres, von denen du acht auswählen und dann direkt in Loops umwandeln kannst. Während du an deinem Track tüftelst, erscheint Timbaland höchstpersönlich im Hintergrund und beeindruckt hinter dem Aufnahmeequipment des Studios im Takt deiner gerade entstehenden Beats mit originellen Tanzeinlagen. Besser geht's nicht.

    Mit den Richtungstasten wechselst du von Track zu Track, und du kannst jedem von ihnen beliebig Drumbeats, Basslinien, Vocals oder Synthesizer-Sounds zuweisen und nach Wunsch auch wieder ändern. Durch Drücken der R-Taste kannst du zwischen den verschiedenen Musical-Genres wechseln und deinen Song durch weitere Elemente wie Beckenklänge, Hi-Hat-Beats und schwere Bass-Lines bereichern.

    Studio-Sessions
    Das Herz der Musiksoftware von Rockstar Games und Timbaland ist jedoch zweifelsohne der Beaterator-Studiomodus, in dem der technische Aspekt des Komponierens stärker in den Vordergrund tritt. Hier stehen unzählie Optionen wie Audioanzeigen und Beats per minute (BPM) zur Verfügung, mit denen du deine musikalischen Fähigkeiten ausbauen kannst. Der Hauptmodus wartet mit Effekt-Editor, Mixer, Drum Crafter, Loop Crafter, Sound Recorder, Melody Machine und sogar einem Vocal Recorder auf, mit dem du deine eigenen Sounds samplen und später deinem Track hinzufügen kannst.

    Ergänzt wird diese begeisternde Optionsauswahl durch eine Reihe von Video-Tutorials, die von Timbalands Kommentaren begleitet werden und gewährleisten, dass Beaterator sowohl von Neueinsteigern als auch erfahrenen Gamern ganz einfach bedient werden kann. Wenn du dir im Studio ein bisschen Zeit nimmst, hast du die Möglichkeit, tolle Songs in Studioqualität zu erzeugen und sie deinen Freunden bzw. dem Rest der Welt zugängig zu machen, indem du sie in den Rockstar Social Club hochlädst. Dafür müssen die Tracks allerdings erst vom PSP-System auf einen PC übertragen werden.

    Übung macht den Musikproduzenten
    Dank der zahlreichen Optionen, Samples und Loops in den zwei Modi kannst du im Live-Modus deine Fähigkeiten verbessern und faszinierende Sounds entwerfen und dich dann später den eher technischen Aspekten zuzuwenden.

    Mit Beaterator kannst du auch ohne grundlegende Kenntnisse in Sachen Musikproduktion tolle Hip-Hop-, Dance- und Funk-Sounds kreieren - zu Hause oder unterwegs. Beaterator zeichnet sich besonders durch seine Benutzerfreundlichkeit und die umfangreichen Tutorials in Rockstar-Timbaland-Koproduktion aus, die allen aufstrebenden Musikern und ihren Freunden so manche musikalische Stunde verschönern werden.

     

    Beaterator screenshot

    Eine perfektes Team

    In Zusammenarbeit mit dem mehrfach mit Platin ausgezeichneten Produzenten Timbaland haben die Entwickler von Rockstar Games eine unglaublich einfach zu bedienende Musikanwendung ausgetüftelt, mit der du auch unterwegs jederzeit für deinen ganz eigenen Sound sorgen kannst.

    Beaterator liefert Musikliebhabern, die bereits Erfahrung mit dem Kreieren eigener Songs haben, eine umfassende Toolpalette für musikalische Experimente und die Zusammenstellung brandneuer Tracks. Mittels Live Play kannst du dich in Windeseile mit vorab arrangierten Loop-Vorlagen und Sound-Versatzstücken so richtig austoben. Oder du greifst auf die zahllosen Loops und Sounds im Studio zurück, die von Rockstar und Timbaland produziert wurden, und steuerst deinen eigenen Gesang bei.

    Beaterator screenshot

    Studio-Sessions

    Das Herz der Musiksoftware von Rockstar Games und Timbaland ist jedoch zweifelsohne der Beaterator-Studiomodus, in dem der technische Aspekt des Komponierens stärker in den Vordergrund tritt. Hier stehen unzählie Optionen wie Audioanzeigen und Beats per minute (BPM) zur Verfügung, mit denen du deine musikalischen Fähigkeiten ausbauen kannst. Der Hauptmodus wartet mit Effekt-Editor, Mixer, Drum Crafter, Loop Crafter, Sound Recorder, Melody Machine und sogar einem Vocal Recorder auf, mit dem du deine eigenen Sounds samplen und später deinem Track hinzufügen kannst.

    Ergänzt wird diese begeisternde Optionsauswahl durch eine Reihe von Video-Tutorials, die von Timbalands Kommentaren begleitet werden und gewährleisten, dass Beaterator sowohl von Neueinsteigern als auch erfahrenen Gamern ganz einfach bedient werden kann. Wenn du dir im Studio ein bisschen Zeit nimmst, hast du die Möglichkeit, tolle Songs in Studioqualität zu erzeugen und sie deinen Freunden bzw. dem Rest der Welt zugängig zu machen, indem du sie in den Rockstar Social Club hochlädst. Dafür müssen die Tracks allerdings erst vom PSP-System auf einen PC übertragen werden.

    Beaterator screenshot

    Live und laut

    Die übersichtliche Benutzeroberfläche des Live-Play-Modus ermöglicht das schnelle Durchsuchen verfügbarer Genres, von denen du acht auswählen und dann direkt in Loops umwandeln kannst. Während du an deinem Track tüftelst, erscheint Timbaland höchstpersönlich im Hintergrund und beeindruckt hinter dem Aufnahmeequipment des Studios im Takt deiner gerade entstehenden Beats mit originellen Tanzeinlagen. Besser geht's nicht.

    Mit den Richtungstasten wechselst du von Track zu Track, und du kannst jedem von ihnen beliebig Drumbeats, Basslinien, Vocals oder Synthesizer-Sounds zuweisen und nach Wunsch auch wieder ändern. Durch Drücken der R-Taste kannst du zwischen den verschiedenen Musical-Genres wechseln und deinen Song durch weitere Elemente wie Beckenklänge, Hi-Hat-Beats und schwere Bass-Lines bereichern.

    Beaterator screenshot

    Übung macht den Musikproduzenten

    Dank der zahlreichen Optionen, Samples und Loops in den zwei Modi kannst du im Live-Modus deine Fähigkeiten verbessern und faszinierende Sounds entwerfen und dich dann später den eher technischen Aspekten zuzuwenden.

    Mit Beaterator kannst du auch ohne grundlegende Kenntnisse in Sachen Musikproduktion tolle Hip-Hop-, Dance- und Funk-Sounds kreieren - zu Hause oder unterwegs. Beaterator zeichnet sich besonders durch seine Benutzerfreundlichkeit und die umfangreichen Tutorials in Rockstar-Timbaland-Koproduktion aus, die allen aufstrebenden Musikern und ihren Freunden so manche musikalische Stunde verschönern werden.

    • Spieler

      1 Spieler

    • Player Types

      1 Player Types

    • Netzwerk-Gameplay

      Netzwerk-Gameplay

    •  
    •  
     
     

    In Action sehen

    Videos & Screenshots