PS5™-Konsolendaten sichern und wiederherstellen 

PS5™-Konsolendaten sichern und wiederherstellen

Die regelmäßige Sicherung deiner Daten ist eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass wichtige Daten erhalten werden. Du kannst gespeicherte Daten aus dem Konsolenspeicher auf einem USB-Speichergerät sichern.

Wichtige Informationen 

Schalte deine PS5-Konsole beim Sichern oder Wiederherstellen von Daten nicht aus. Dies kann zu Datenverlust oder Beschädigungen der PS5-Konsole oder des USB-Laufwerks führen. 

Bei der Wiederherstellung von Daten werden alle auf deiner PS5-Konsole gespeicherten Daten gelöscht. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden, auch wenn du den Wiederherstellungsvorgang abbrichst. Stelle sicher, dass du keine wichtigen Daten versehentlich löschst. Gelöschte Daten können nicht wiederhergestellt werden.

Trophäen sind in den Sicherungsdaten nicht enthalten. Aktualisiere deinen Spielstatus, bevor du deine Daten sicherst:

  • Gehe zu Trophäen, drücke die OPTIONS-Taste und wähle Mit PlayStation™Network synchronisieren aus.

Benutzer, die sich noch nie angemeldet haben, können gespeicherte Daten nur auf der ursprünglichen PS5-Konsole wiederherstellen, auf der auch die Sicherung vorgenommen wurde. Um gespeicherte Daten auf einer anderen Konsole wiederherzustellen, musst du dich auf dieser Konsole anmelden.

PS5-Daten, die du sichern kannst

Du kannst die folgenden Daten sichern:

  • Spiele und Apps
  • Gespeicherte Daten
  • Screenshots und Videoclips
  • Einstellungen

Alle auf der PS5-Konsole gespeicherten Benutzerdaten (abgesehen von Trophäen) sind in den Sicherungsdaten enthalten. Wenn du die Sicherungsdaten wiederherstellst, wird die PS5-Konsole zurückgesetzt und alle auf der Konsole gespeicherten Daten werden gelöscht.

Wenn du deine Daten speichern und ohne Wiederherstellung wieder auf deine Konsole übertragen möchtest, speichere deine Daten an einem anderen Speicherort ab:

PS5-Konsolendaten auf einem USB-Laufwerk sichern 

  1. Schließe dein USB-Laufwerk an deine PS5-Konsole an.
  2. Gehe zum Home-Bildschirm und wähle Einstellungen > System aus. 
  3. Wähle Systemsoftware > Sichern und wiederherstellen > PS5-Sicherungsdaten erstellen aus.
    Wenn mehrere USB-Laufwerke angeschlossen sind, wähle das gewünschte USB-Laufwerk aus. 
  4. Wähle die einzelnen Daten aus, die du sichern möchtest, und wähle dann Weiter aus.
    Der Dateiname und die Dateigröße werden angezeigt. Gib bei Bedarf eine Beschreibung der Sicherungsdaten ein. 
  5. Wähle Sichern aus.
    Deine Konsole wird neu gestartet und danach startet die Sicherung. 
  6. Wenn auf dem Bildschirm die Meldung "Sicherung abgeschlossen" angezeigt wird, wird deine PS5 neu gestartet. Wähle OK aus.
    Deine Konsole wird noch einmal neu gestartet.

PS5-Konsolendaten von einem USB-Laufwerk wiederherstellen 

Wenn du eine PS5 mit gesicherten Daten wiederherstellst, muss die aktuelle Systemsoftware-Version mit der Systemsoftware-Version der PS5-Konsole zum Zeitpunkt der Sicherung übereinstimmen oder höher sein. 

  1. Schließe dein USB-Laufwerk an deine PS5-Konsole an.
  2. Wähle Einstellungen > System aus. 
  3. Wähle Systemsoftware > Sichern und wiederherstellen > PS5 wiederherstellen aus.
    Wenn mehrere USB-Laufwerke angeschlossen sind, wähle das gewünschte USB-Laufwerk aus. 
  4. Wähle die Daten aus, die du wiederherstellen möchtest. 
  5. Wähle Wiederherstellen > Ja aus.
    Deine Konsole wird neu gestartet und danach startet die Wiederherstellung. Wenn die Wiederherstellung abgeschlossen ist, wird deine Konsole noch einmal neu gestartet. 

Wenn du deine PS5-Konsole wiederherstellst, wird die Einstellung Konsolenfreigabe und Offline-Spiel deaktiviert. Konfiguriere die Einstellung erneut, um zu vermeiden, dass du den Zugriff auf deine Abonnements und Inhalte verlierst.

Du brauchst Hilfe? 

Kontaktiere unsere Support-Spezialisten