DualSense Edge Wireless-Controller-Profile

So legst du Profile und Einstellungen des DualSense Edge Wireless-Controllers fest

Hier erfährst du, wie du Controller-Profile und -Einstellungen an deinen individuellen Spielstil anpassen kannst.

So erstellst du ein Profil für deinen DualSense Edge Wireless-Controller

Du kannst die Empfindlichkeit des Sticks, die angepasste Tastenzuweisung, die Vibrationsintensität und mehr in benutzerdefinierten Profilen speichern.

  1. Gehe zu Einstellungen > Zubehör.

  2. Wähle DualSense Edge Wireless-Controller > Benutzerdefinierte Profile aus.

  3. Wähle Benutzerdefiniertes Profil erstellen aus, gib einen Namen für dein benutzerdefiniertes Profil ein und wähle dann OK aus.

  4. Wähle ein Element aus, das du anpassen möchtest.

  • Wenn du auf den Registerkarten Zugeordnete Profile oder Nicht zugeordnete Profile ein Profil auswählst, kannst du dieses Profil bearbeiten.
  • Von dir erstellte Profile werden auf der Registerkarte Nicht zugeordnete Profile angezeigt. Wenn du einem Profil eine Verknüpfung zuordnest, wird es auf die Registerkarte Zugeordnete Profile verschoben.
  • Markiere das Profil und wähle … (Mehr) aus, um den Namen des Profils zu ändern, das Profil zu löschen oder das Profil zu kopieren.

So verwendest du Profilverknüpfungen 

Ordne Profilverknüpfungen zu, damit du während des Spiels zu den Profilen wechseln und sie auf anderen PS5-Konsolen verwenden kannst.

Greife auf Verknüpfungen zu, indem du die Fn-Taste gedrückt hältst und dann eine Aktionstaste (Dreieck-Taste, Kreis-Taste, Kreuz-Taste oder Quadrat-Taste) drückst.

Das Profil, das der Fn-Taste und der Dreieck-Taste zugeordnet ist, ist das Standardprofil. Es kann nicht geändert werden. Du kannst von dir erstellte Profile den anderen drei Verknüpfungen zuordnen.

  1. Gehe zu Einstellungen > Zubehör.

  2. Wähle DualSense Edge Wireless-Controller > Benutzerdefinierte Profile aus.

  3. Gehe zur Registerkarte Nicht zugeordnete Profile und wähle neben dem Profil, das du zuweisen möchtest, Zuordnen aus.

  4. Wähle eine Verknüpfung aus.
    Wenn der Verknüpfung bereits ein Profil zugeordnet ist, wird der Name dieses Profils angezeigt. Wenn du das Profil zuordnest, wird das vorherige Profil überschrieben.

  5. Verwende die Verknüpfung, um dein Profil zu ändern.

So passt du die Tastenzuweisung deines Controllers an

Erleichtere dir die Verwendung deines DualSense Edge™ Wireless-Controllers, indem du die Tastenzuweisung änderst.

  1. Erstelle oder bearbeite ein benutzerdefiniertes Profil und wähle Tastenzuweisung anpassen aus.

  2. Wähle die Taste aus, die du ändern möchtest, und wähle dann die Funktion aus, die du ihr zuweisen möchtest.
    Wenn du Deaktivieren auswählst, hat das Drücken der Taste keine Wirkung.

  3. Wähle Anwenden aus. 
  4. Wähle Zurück zum Spiel aus, um zu deinem Spiel zurückzukehren. Deine Anpassung wird automatisch gespeichert.
    Halte die Fn-Taste gedrückt und drücke dann die Optionstaste, um zum Anpassungsmenü zurückzukehren.
  • Du kannst der Fn-Taste weder eine andere Funktion zuweisen, noch kannst du die Funktion der Fn-Taste einer anderen Taste zuweisen.

  • Drücke Zurücksetzen, um alle deine Tastenzuweisungen auf die Standardwerte zurückzusetzen.

  • Durch Drücken der Fn-Taste werden die Tasten und die ihnen zugewiesenen Funktionen deaktiviert. 

  • Kreis- und Kreuztasten musst du immer zuweisen

  • Du kannst die Trigger-Tasten L2 und R2 zwar vertauschen, aber du kannst keiner anderen Taste die Funktion der Trigger-Tasten zuweisen oder L2 und R2 mehrere Funktionen zuweisen. 

So passt du die Stick-Eingabe für deinen DualSense Edge Wireless-Controller an

Passe die Empfindlichkeit und die Deadzone der Sticks an deinem DualSense Edge Wireless-Controller an

  1. Erstelle oder bearbeite ein benutzerdefiniertes Profil und wähle Stick-Empfindlichkeit/Deadzone aus.

  2. Wähle mit den Richtungstasten die Elemente aus, die du ändern möchtest.

Benenne dein Profil. 

Wähle, ob du den linken oder den rechten Stick anpassen möchtest.

Du siehst die Empfindlichkeit, wenn du den Stick bewegst.

Kehre zu deinem Spiel zurück und sieh dir die Ergebnisse deiner Anpassung an. Wenn du zu deinem Spiel zurückkehrst, werden deine Änderungen automatisch gespeichert. Wenn du erneut Anpassungen vornehmen möchtest, halte die Fn-Taste gedrückt und drücke dann die Optionstaste, um zu diesem Bildschirm zurückzukehren.

Wähle zwischen 6 Arten von Empfindlichkeitskurven.

Standard
Die registrierte Eingabe erhöht sich proportional zur Bewegung des Sticks.

Schnell
Die Menge der registrierten Eingaben nimmt zu, wenn du den Stick neigst. Gut für schnelle Bewegungen. Gewinne die Oberhand, indem du in rasanten Shootern schnell zielst.

Präzise
Eine minimale Eingabe wird registriert, wenn du den Stick neigst. Gut für präzise Bewegungen.

Fans von Shootern finden die Möglichkeit, langsam und genau zu zielen, möglicherweise hilfreich.

Stetig
Die registrierte Eingabe ist begrenzt, selbst wenn du den Stick weit neigst. Ermöglicht flüssige und stabile Bewegungen.

Digital
Selbst bei geringem Neigen des Sticks wird eine nahezu maximale Eingabe registriert. Funktioniert wie die Richtungstasten auf dem Controller. Erhalte sofortige Eingabe-Reaktionen für deine Kampf- und Actionspiele.

Dynamisch
Die registrierte Eingabe ist begrenzt, wenn du den Stick leicht oder weit neigst, nimmt aber im mittleren Bereich zu. Ermöglicht ein vielseitiges Gameplay in Shootern, bei denen du nicht nur sorgfältig zielen, sondern dich auch schnell umdrehen musst.

Passe den Kurventyp an, den du in E ausgewählt hast.

Die Deadzone ist der Bereich, in dem du den Stick neigen kannst, bevor die Bewegung als Eingabe erkannt wird. Bei einer Deadzone von 10 % musst du beispielsweise eine Neigung von 10 % überschreiten, bevor dein Spiel eine Eingabe registriert.

Die horizontale Achse ist die Neigung des Sticks und die vertikale Achse ist die Eingabe, die im Spiel reflektiert wird. Wenn du den Stick beispielsweise bei einer allmählichen Neigung stark kippst, kannst du die Bewegung flüssig ausführen. Wenn du den Stick bei einer starken Neigung nur ein wenig kippst, wird die Bewegung schnell ausgeführt.

So stellst du die Trigger-Deadzone ein

Die Deadzone bestimmt, wie stark du auf eine Taste drücken kannst, bevor die Eingabe erkannt wird.

Wenn du beispielsweise den Controller fest in die Hand nimmst und aus Versehen auf die L2- oder R2-Taste tippst, kannst du einstellen, dass keine Eingabe registriert wird.

  1. Erstelle oder bearbeite ein benutzerdefiniertes Profil und wähle Trigger-Deadzone aus.
  2. Befolge zum Einrichten des Eingabebereichs die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Benenne dein Profil. 

Wenn diese Option aktiviert ist, wird nur eine Seite angezeigt. Von dir vorgenommene Änderungen wirken sich gleichermaßen auf den linken und den rechten Trigger aus.

Lege fest, wie weit du den Trigger bewegen musst, damit dein Spiel eine Eingabe registriert.

Wenn du beispielsweise den Eingabebereich von 30 bis 70 einstellst, wird eine Eingabe im Spiel erst registriert, wenn du den Trigger tiefer als 30 drückst. Die Eingabe reicht bis zu einer maximalen Tiefe von 70. Wenn du den Trigger auf weniger als 30 oder tiefer als 70 drückst, wird keine Eingabe registriert.

Der Eingabebereich wird angezeigt, wenn du die Taste L2 oder R2 drückst.

Kehre zu deinem Spiel zurück und sieh dir die Ergebnisse deiner Anpassung an. Wenn du zu deinem Spiel zurückkehrst, werden deine Änderungen automatisch gespeichert. Wenn du erneut Anpassungen vornehmen möchtest, halte die Fn-Taste gedrückt und drücke dann die Optionstaste, um zu diesem Bildschirm zurückzukehren.

So änderst du das Funktionsmenü

Du kannst einstellen, was im Funktionsmenü angezeigt wird, indem du die Fn-Taste gedrückt hältst.

  1. Gehe zu Einstellungen > Zubehör > DualSense Edge Wireless-Controller.

  2. Wähle Funktionsmenü aus.

Hast du Probleme mit den Tasteneinstellungen und Profilen? 

Wenn unerwartete Tasteneingaben auftreten, überprüfe die spielinternen Controller-Einstellungen für den Fall, dass sie nicht mit dem Profil des DualSense Edge Wireless-Controllers zusammenpassen.

Wenn du versucht hast, deinen Controller zurückzusetzen und immer noch Probleme hast, besuche PlayStation Repairs. 

Du brauchst Hilfe?

Zur Hilfe und zum Support für deine PlayStation-Produkte