Unverzichtbare Kauftipps

Feuer frei: Die besten Shoot-'em-ups für PS4 und PS5

Von den Highscore-Krachern der alten Schule bis hin zu knallharten Shootern der nächsten Generation, es gibt ein Shmup für alle – von Neuling bis Profi.

Unverzichtbare Kauftipps

Feuer frei: Die besten Shoot-'em-ups für PS4 und PS5

Von den Highscore-Krachern der alten Schule bis hin zu knallharten Shootern der nächsten Generation, es gibt ein Shmup für alle – von Neuling bis Profi.

Terminologie: Was ist ein "Shmup"?

Ein "Shmup" (die lustige Abkürzung des Begriffs "Shoot-'em-up") ist der moderne Sammelbegriff für sämtliche traditionellen Shooter im Arcade-Stil. Er umfasst eine Reihe von Untergenres, aber wenn du ballerst und dabei ausweichst, spielst du höchstwahrscheinlich ein "Shmup".

Immer in Bewegung bleiben

Run-and-Gun-Shooter

Metal Slug Anthology | 2016

SNKs altehrwürdige Serie ist möglicherweise ihren "Neo Geo"-Kindertagen entwachsen, aber ihr flüssiger Einsatz von Sprites, die detailreichen Hintergründe, massive Bosse und der ironisch gemeinte Humor machen heute noch genauso viel Spaß wie in den 1990ern. Die Collection umfasst nicht weniger als sieben "Metal Slug"-Spiele (1 – 6 und X) in einem praktischen Paket.

Blazing Chrome | 2019

Blazing Chrome, eine echte Hommage an die seitwärts scrollenden Shooter der frühen 1990er-Jahre, greift eine Vielzahl von Einflüssen aus der Blütezeit der Arcade-Shooter auf und erzeugt so eine Mischung aus modern und retro, die bei Solo-Spielen ebenso viel Spaß macht wie bei gemeinsamen Ballerorgien mit einem Freund. 

Contra Anniversary Collection | 2019

Die einflussreiche Contra-Serie, die auf zahlreichen Plattformen erschienen ist, ist eine wahre Ikone des Arcade-Shooter-Genres. Diese Kollektion bringt fünf der spektakulärsten Titel der Serie in verschiedenen regionalen und Konsolenvarianten auf PS4. Alle bieten die gleiche Mischung aus Power-ups, Koop-Gameplay und ballistischem Sci-Fi-Chaos, die die Serie so einflussreich werden ließ.

Huntdown | 2020

Huntdown macht sich den Look und das Feeling der 1980er so rückhaltlos zu eigen, dass es beinahe als 16-bit-Plattform-Shooter durchgehen könnte. Das rasante Actionfilm-Feuerwerk und die gefällige Side-Scroller-Action machen ebenso süchtig wie neugierig, und die Leidenschaft, die in dieses Shooter-Projekt geflossen ist, ist in jedem Pixel zu spüren.

Terminologie: Was ist eine "Kugelhölle"?

Ein intensives, geschicklichkeitsbasiertes Genre, bei dem der Spieler mit tödlichen Projektilen, Sprengstoffen und anderen Gefahren bombardiert wird. Bei "Kugelhölle"-Games kommt es ebenso sehr auf Positionsspiel, Planung und Ausweichen wie auf das eigentliche Schießen an.

Zielen und Schießen

Twin-Stick-Shooter und Side-Scroller

Enter the Gungeon | 2016

Bei Enter the Gungeon, einer Top-Down-Roguelike-Kugelhölle, muss der Spieler wahnwitzigen Gefahren ausweichen – in zufällig generierten, mit jeder Todesart gespickten Leveln, geht es um Style, Skills und echt abgefahrene Waffen. Obwohl jeder Durchlauf einzigartig ist, kann das bei den einzelnen Durchläufen gesammelte Bargeld genutzt werden, um permanente Drops im namensgebenden Gungeon freizuschalten, die die anspruchsvoller werdende Suche nach der ultimativen Waffe immer intensiver gestalten.

Cuphead | 2020

Cuphead, das die "Gummischlauch"-Animationen aus den Zeichentrickfilmen der 1930er-Jahre mit meisterhaften Bosskämpfen und Run-and-Gun-Mechaniken klassischer Arcade-Games kombiniert, ist gleichzeitig das optisch üppigste und geradezu teuflisch schwerste der Games auf dieser Liste. Wer einen Deal mit dem Teufel macht, muss den Preis dafür zahlen.

PS4 | Geometry Wars 3: Dimensions | 2014

Aufbauend auf den gleichen hektischen, klaustrophobischen Twin-Stick-Feuermechaniken wie die ersten beiden Games haucht Dimensions dem klassischen Genre mit innovativen 3D-Level-Layouts neues Leben ein. Alles andere bleibt jedoch befriedigend vertraut: Ausweichen, schießen, Gegner vernichten und ihre Boni einsacken, um die Bestenlisten zu erstürmen.

Ein Arcade-Vermächtnis

Die Entwicklung von Housemarque

1995 aus der aufkeimenden finnischen Indie-Demoszene entstanden, hat Housemarques langjähriges Engagement für Shooter im Arcade-Stil dem Unternehmen eine eingeschworene Fan-Basis beschert und ihm eine beeindruckende Reputation eingebracht. Ihre unverwechselbare Mischung aus ultramoderner Technik und knallhartem Gameplay der alten Schule gab 2007 ihr Debüt auf der PlayStation, und Returnal, ihre jüngste Veröffentlichung, wurde auf breiter Front von der Kritik gefeiert.

Namhafte Veröffentlichungen

Super Stardust Ultra | 2015

Aufbauend auf der modernen PS3-Neuinterpretation dieses Amiga-Klassikers präsentiert Super Stardust Ultra die unverwechselbare asteroidenvernichtende Action auf PS4 – zusammen mit einer breiten Palette an Multiplayer-Optionen, verbesserter Leistung und Grafik und weltweiten Online-Bestenlisten, um Freunde und Lieblingsrivalen herauszufordern.

Mehr aus dieser Reihe: Super Stardust HD [PS3] 2007, Super Stardust Portable [PSP] 2008, Super Stardust Delta [PS Vita] 2012, Super Stardust Ultra VR [PS VR] 2016

Dead Nation | 2014

Für Dead Nation hat Housemarque sein Design weiterentwickelt und einen frischen Ansatz und eine düstere neue Ästhetik gewählt. Die gleichen Sprint-, Multiplikator- und Power-up-Mechaniken, die bereits für das Suchtpotenzial der Vorgängertitel verantwortlich waren, wurden hier durch ein üppiges Level-Design, Umgebungsgefahren und eine tiefergehende, postapokalyptische Story aufgepimpt.

Ebenfalls erhältlich auf: PS3, PS Vita

Resogun | 2013

Resogun, eine Rückkehr zur Old-School-Ästhetik von Housemarques früheren Spielen, bietet eine atemberaubend technische Show, verwendet 3D-Voxel und GPU-beschleunigte Partikel, um massive, morphende Alienhorden und bildschirmfüllende ballistische Effekte zu erzeugen. Sprints, Punktemultiplikatoren und Power-ups sind die wichtigsten Elemente – neben einem wahnwitzigen Rennen zur Rettung der letzten menschlichen Überlebenden der Erde.

Ebenfalls erhältlich auf: PS3, PS Vita

Alienation | 2016

Alienation, für das der gleiche Twin-Stick-Ansatz gewählt wurde wie für Dead Nation, kombiniert das geballte Top-Down-Gameplay mit zusätzlichen Rollenspiel-Elementen, Waffen-Upgrades und drei verschiedenen Charakterklassen, aus denen der Spieler wählen kann. Mit einem überraschend tiefgründigen Endgame, Online-Bestenlisten und taktisch-ausgerichtetem Koop-Gameplay ist Alienation ein süchtig machendes Arcade-Erlebnis mit Wiederspielgarantie.

Nex Machina | 2017

Das mit Industrielegende Eugene Jarvis (dem Schöpfer von Klassikern wie Robotron 2084 und Defender) gemeinsam produzierte Nex Machina ist Housemarques daumenschreddernder Tribut an hartgesottene Arcade-Klassiker. Knallharte Steuerung und brandheiße Kugelhölle-Begegnungen garantieren einen intensiven, schnelllebigen Shooter, der sich auf Geschicklichkeit, Multiplikatoren und reine technische Finesse konzentriert. 

Returnal | 2021

Returnal, der hochmoderne Höhepunkt von zweieinhalb Jahrzehnten Entwicklung, kombiniert zahlreiche unverwechselbare Housemarque-Motive (Power-ups, Sprints, Kugelhölle und Bosskämpfe) mit einer atemberaubend neuen Grafik und einer tiefgreifenden Science-Fiction-Handlung. Mit dem zyklischen Design eines Roguelike informiert jeder Tod in Returnal den nächsten zufallsgenerierten Lauf durch Atropos‘ tödliche Alien-Umgebungen.

Terminologie: Was ist "Tate"?

Dieses japanische Wort (ausgesprochen "Tah-teh") bedeutet buchstäblich "vertikal" und bezieht sich auf die Ausrichtung des Bildschirms in Arcadespielen, die bisweilen das Top-Down-Gameplay übernahmen und den Bildschirm auf die Seite drehten, damit er höher als breit war. Manche Konsolen-Editionen setzten dies fort, was dazu führte, dass die Fernseher für eine maximale Zuhause-Authentizität tatsächlich auf die Seite gedreht wurden.

Stolze alte Schule

Klassische Arcade-Shooter

Ikaruga | 2018

Ikarugas zentrale Spielmechanik ist einfach, aber elegant: Dein Schiff wechselt zwischen dunklen und hellen Modi, die passende, entgegenkommende Projektile absorbieren. Dies führt zu wild abwechselnden Mustern bildschirmfüllender Projektile, durch die du vorsichtig navigieren, Gegner vernichten und deine Fertigkeiten verbessern musst.

Sol Cresta | 2022

Stürz dich in die vierte Schlacht in der Cresta-Serie, die bis zurück zu den japanischen Arcade-Spielen der 1980er-Jahre reicht. Spule vier Jahrzehnte vor und die Saga geht weiter mit diesem knallharten, fingerzuckenden Shmup mit gegnerischen Wellen in unterschiedlichen Mustern, einer Grafik im Retro-Stil und der Fähigkeit, an verbündete Schiffe anzudocken, um zu einem Superschiff zu verschmelzen.

Panzer Dragoon: Remake | 2020

Dieser äußerst beliebte Kultklassiker kam 2020 mit einer scharfen, neuen Grafik und einer verbesserten Leistung auf PS4. Wenn du es damals in den 1990ern verpasst hast, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, deinen mächtigen Drachen zu besteigen und dir die surrealen Panoramen und 360-Grad-Shoot-'em-up-Mechaniken anzuschauen, die es lange Zeit derart beliebt gemacht haben.

R-Type Final 2 | 2021

Die in der aufgeheizten Atmosphäre der Arcade-Szene der 1980er-Jahre entstandene R-Type-Formel hat sich hat sich über die Jahre nur wenig verändert: ein einsames Schiff, Wellen von angreifenden Aliens und eine üppige Suite an Power-Ups, die eingesammelt werden können. Passe dein Schiff an, sammele deine Power-ups und entfessele bildschirmerschütternde Angriffe, um die grotesken, biomechanischen Endgegner des Spiels in ihre Einzelteile zu zerlegen.

Terminologie: Wahrer letzter Boss

Shoot-'em-ups an sich sind ja schon heftig, aber klassische Games verbergen bisweilen einen zusätzlichen, optionalen Endgegner, der nur durch eine wirklich einzigartige Leistung freigeschaltet werden konnte – wie zum Beispiel, das gesamte Spiel mit einem einzigen Leben zu schaffen ("ein Leben") oder ohne das Spiel fortzusetzen ("1cc").

Eine Frage der Perspektive

Isometrische Shooter

Ruiner | 2017

Ruiner, das stark von der japanischen Cyberpunk-Szene der 1980er beeinflusst ist, ist ein fieberhaft dichter und gewalttätiger Tech-Noir-Action-Shooter. Die klassische Twin-Stick-Steuerung wird mit einer cleveren Zeitstopp-Mechanik kombiniert, die den Spieler dazu auffordert, Strategie und Brutalität gleichermaßen einzusetzen, um knochenbrechend befriedigende Kill-Serien auszuführen.

Assault Android Cactus | 2016

AAC belebt seine Twin-Stick-Ballerei mit einem bonbonfarbendem Flair, das im krassen Kontrast zu der präzisen Steuerung und dem blitzschnellen Gameplay steht. Obwohl die Chancen himmelhoch gegen dich stehen (und die Leistung deiner Batterien konstant gegen Null geht), stehen reichlich Power-ups zur Verfügung und das Blatt kann sich jederzeit wenden – das ist wichtig, weil sich die Level ständig in Größe und Layout verändern.

PS4 | Helldivers | 2015

Helldivers, ein chaotischer Koop-Shooter mit einer Menge Persönlichkeit, legt größten Wert auf Teamarbeit und Vertrauen. Der Spieler springt aus der Luft auf abgelegene Alien-Planeten, mäht Feinde nieder und sammelt Ressourcen als stolzer Botschafter der Supererde. Helldivers, eine ironische Hommage an SciFi-B-Movie-Klassiker, ist ebenso halsbrecherisch wie grandios komisch.

Entdecke weitere tolle Spiele

Erkunde fachmännisch zusammengestellte Ratgeber zu deinen Lieblingsgenres.

Indie-Spiele
Couch-Multiplayer
Free-to-Play
Kinder und Familien
Strategie
Story
Anime
Tarnung
Sport
Singleplayer
Battle Royale
Kampfspiele
Postapokalyptische Spiele
Horror
Shoot-'em-ups