Aktualisiert 4. April 2017

Auf PS4 gespeicherte Daten im Systemspeicher verwalten

Hier erfährst du, wie du Platz auf deinem Festplattenlaufwerk schaffen kannst, indem du gespeicherte Spieledaten entfernst oder hochlädst.

 
 

Um deine auf PS4 gespeicherten Daten zu verwalten, geh zu [Einstellungen] > [Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten] > [Gespeicherte Daten im Systemspeicher]. Dort findest du drei Optionen:

In den Online-Speicher hochladen

Du kannst gespeicherte Daten von einem PS4-System manuell in den Online-Speicher deines PlayStation Network-Kontos hochladen. Hochgeladene gespeicherte Daten können später wieder heruntergeladen werden, um Spiele weiterzuspielen, ohne von vorne anfangen zu müssen. Um diese Funktion nutzen zu können, benötigst du ein PlayStation Plus-Abonnement.

So funktioniert's:

  1. Geh zu [Einstellungen] > [Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten] > [Gespeicherte Daten im Systemspeicher] und wähl [In den Online-Speicher hochladen] aus.
  1. Wähl ein Spiel oder eine Anwendung aus.
  1. Markier alle gespeicherten Daten, die du hochladen möchtest, mit einem Häkchen, oder wähl [Alle auswählen] aus. Wähl anschließend [Hochladen] aus.
  1. Wenn die Datei, die du hochladen möchtest, schon einmal in den Online-Speicher hochgeladen wurde, erscheint die Meldung "Möchtest du diese gespeicherten Daten überschreiben?". In diesem Fall solltest du dir das Datum und die Uhrzeit ansehen, die für die Dateiversionen im Systemspeicher und im Online-Speicher angezeigt werden, um festzustellen, welche Datei die aktuellste ist. Wähl [Ja] aus, wenn du die Version im Online-Speicher ersetzen möchtest. Wähl [Nein] aus, wenn du das Hochladen abbrechen möchtest.

Weitere Infos

  • Es ist außerdem möglich, auf deinem PS4-System gespeicherte Daten automatisch in den Online-Speicher hochzuladen.
  • Die maximale Speicherkapazität des Online-Speichers beträgt 10 GB.
  • Du kannst den Fortschritt deiner Uploads unter [Mitteilungen] > [Uploads] überprüfen.
  • Du kannst auch im Inhaltsbereich beim gewünschten Titel auf [Optionen] gehen, um auf [Gespeicherte Daten hochladen/herunterladen] zuzugreifen.
  • Um Spielstände herunterzuladen, muss das Spiel auf der PS4 oder dem erweiterten Festplattenlaufwerk installiert sein.

Auf USB-Speichergerät kopieren

Du kannst gespeicherte Daten auf einem USB-Speichergerät speichern, das an dein PS4-System angeschlossen ist. Gespeicherte Daten, die du kopierst, können als Backup verwendet werden. Außerdem kannst du gespeicherte Daten vom USB-Speichergerät auf eine andere PS4 kopieren und ein Spiel dort weiterspielen. Beachte bitte, dass du im PlayStation Network angemeldet sein musst, um diese Funktion zu nutzen. 

  1. Schließ ein USB-Speichergerät an dein PS4-System an.
  2. Geh zu [Einstellungen] > [Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten] > [Auf USB-Speichergerät kopieren].
  1. Wähl ein Spiel aus.
  1. Markier alle Daten, die du kopieren möchtest, mit einem Häkchen, oder wähl [Alle auswählen] aus, und geh dann auf [Kopieren].
  1. Wenn die Datei, die du kopieren möchtest, auf dem USB-Speichergerät bereits vorhanden ist, erscheint die Meldung "Möchtest du diese gespeicherten Daten überschreiben?". In diesem Fall solltest du dir das Datum und die Uhrzeit ansehen, die für die Dateiversionen im Systemspeicher und auf dem USB-Speichergerät angezeigt werden, um festzustellen, welche Datei die aktuellste ist. Wähl [Ja] aus, wenn du die Version auf dem USB-Speichergerät ersetzen möchtest. Wähl [Nein] aus, wenn du das Kopieren abbrechen möchtest.

Gespeicherte Spieldaten löschen

So kannst du gespeicherte Spieldaten von deiner PlayStation 4 löschen.

  1. Geh zu [Einstellungen] > [Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten] > [Löschen].
  1. Wähl ein Spiel aus.
  1. Markier alle Daten, die du löschen möchtest, mit einem Häkchen, oder wähl [Alle auswählen] aus.
  1. Wähl [Löschen] und anschließend [OK] aus, um das Löschen zu bestätigen.