Aktualisiert 11. Dezember 2015

Kindersicherung für Unterkonten - PlayStation 3

 
 

Für jedes Hauptkonto können bis zu 6 verknüpfte Unterkonten für Benutzer unter 18 Jahren erstellt werden. Über das Hauptkonto kann der Zugriff auf verschiedene PlayStation Network-Funktionen für verknüpfte Unterkonten eingeschränkt werden. Da diese Einschränkungen im Konto und nicht auf dem PlayStation-System gespeichert werden, werden Änderungen automatisch auf jedes Gerät angewendet, mit dem der Inhaber eines Unterkontos auf das PlayStation Network zugreift.

Diese Einschränkungen können nicht über das Unterkonto geändert werden. Sobald du also den Zugriff auf das PlayStation Network für Unterkonten eingeschränkt hast, kannst nur du Änderungen vornehmen. Beachte jedoch, dass der Austausch von Textnachrichten über das Hauptkonto nicht eingeschränkt werden kann.

Einrichten der Kindersicherung

  1. Gehe zu [Benutzer] und wähle den [lokaler Benutzer] aus, von dem das Hauptkonto genutzt wird. Gehe dann auf [PlayStation Network] > [Anmelden] > [Kontoverwaltung] und drücke (X-Taste). Hat das Hauptkonto kein lokales Benutzerkonto auf dem System, erstelle eines, indem du [Neuen Benutzer erstellen] auswählst.
  2. Gehe auf [Unterkonto-Verwaltung], wähle "Kindersicherung" aus und drücke (X-Taste).
  3. Gib dein Passwort ein.
  4. Wähle im Drop-down-Menü die Anmelde-ID des Unterkontos aus, das du bearbeiten willst.
  5. Wähle im Drop-down-Menü das [Ausgabelimit] aus, das du festlegen willst, oder wähle im [Chat-Menü] die Option [Erlauben] oder [Blockieren] aus und wähle [Bestätigen].
  6. Nun bestätigt dir eine Nachricht, dass die Aktualisierung abgeschlossen ist.
 
 
 
 

Mehr zu diesem Thema

Ähnliche Artikel