7 Gründe, warum Predator: Hunting Grounds nicht der typische Team-Shooter ist

Schau dir genauer an, welche atemberaubenden Features Entwickler Illfonic ins Spiel bringt, wenn der Dschungel am 24. April zum Leben erwacht.

 
 

1. Ein Elitejäger aus einer anderen Welt ist auf der Pirsch

Für manche mag das offensichtlich sein, aber wenn du den klassischen Predator-Film von 1987 nicht kennst, erwartet dich in den Wipfeln des Urwalds eine große Überraschung…

Der Predator ist ein erbarmungsloser Jäger vom Volk der Yautja, der ohne Vorwarnung von oben zuschlagen kann – unberechenbar, unglaublich mächtig und wie aus dem Nichts. 

Predator-Klassen

Predator: Hunting Grounds erweitert das Predator-Universum um drei neue spielbare Yautja-Klassen – und bietet die Möglichkeit, als weiblicher Predator auf die todbringende Jagd zu gehen.

Hunter

Die Hunter-Klasse kombiniert Kraft und Wendigkeit und bietet dir einen perfekt ausbalancierten Krieger, der den Dschungel durchqueren und mit tödlicher Kraft zuschlagen kann.

Berserker

Der Berserker gibt der Stärke den Vorrang vor der Geschicklichkeit und kann seine Beute mit Handgelenkklingen zerfleischen, während er Schäden durch Angriffe vom Boden absorbiert.

Scout

Die Scout-Klasse ist flink und leise und bevorzugt eine eher durchdachte, methodische Herangehensweise, um die Beute zur Strecke zu bringen. Dieser Predator schlägt lautlos zu und verschwindet genau so schnell wieder mit seiner Trophäe.

 
 

2. Du gehörst entweder zu einem vierköpfigen Team oder bist allein auf der Jagd

Predator: Hunting Grounds ist ein "asymmetrischer Shooter", d. h. du spielst entweder den einsamen Killer aus dem All oder bist Teil eines Söldnertrupps, der mit der Durchführung einer Reihe gefährlicher Missionen betraut ist.

Das Feuerteam

Wenn du im vierköpfigen Feuerteam dabei bist, gehörst du zu den Besten der Besten: Ein grimmiger Haufen speziell ausgebildeter Militärprofis, die so schnell nichts umhaut. Der Nachteil dabei? Dadurch wirst du zu einem noch begehrteren Ziel für den Predator.

 
 

3. Im Dschungel tummeln sich gefährliche NPCs

Während der Predator lautlos durch die Baumkronen streift, sind es die Feinde am Boden, die eine unmittelbare Bedrohung für das Feuerteam darstellen – oder für einen Predator, der sich in ihr Camp verirrt.

Guerillakämpfer

Im Dschungel halten sich Söldnertrupps auf, die ihre Feuerkraft an den skrupellosen Stargazer-Konzern verkaufen und die erste Verteidigungslinie darstellen, auf die das Feuerteam bei seinen diversen Missionen trifft.

PMC-Soldaten

PMC ist eine gut ausgebildete und stark bewaffnete private Militäreinheit, die im Dschungel operiert. Taktische Planung, Tarnung und koordinierte Angriffe bieten dem Feuerteam die besten Chancen, diese Kämpfer zu besiegen.

Stargazer

Diese düstere Organisation widmet sich der Verfolgung außerirdischen Lebens und schreckt beim Versuch, sich Alien-Technologie zu sichern und ihre Forschung zu schützen, vor nichts zurück. Das Feuerteam darf sich auf Angriffe mit enormer Feuerkraft gefasst machen.

 
 

4. Bei Missionen geht es um mehr als nur zu töten oder getötet zu werden

Wenn du im Feuerteam spielst, gehst du niemals los, um dem Predator entgegenzutreten. Du hast eine Aufgabe zu erledigen, während der Predator seine eigenen Beweggründe für die Jagd hat.

Missionen des Feuerteams

Das Feuerteam hat die Aufgabe, in Camps einzudringen, Informationen zu stehlen, die Kommunikation des Gegners zu unterbrechen und unzählige andere wichtige Dinge zu erledigen, bevor ihr euch zum Treffpunkt mit dem Hubschrauber aufmacht.

Wenn ihr an den Predator geratet, ist das vorrangige Ziel, am Leben zu bleiben. Wenn ihr die Oberhand gewinnt, müsst ihr ihn eventuell daran hindern, sich selbst zu zerstören und dein ganzes Team mit in den Tod zu reißen. Wenn ihr es schafft, den Predator zu töten, entbrennt ein ganz neuer Kampf gegen die Truppen von Stargazer, die sich die Technologie des Aliens zu sichern versuchen.

Die Mission des Predators

Der Predator sammelt die begehrtesten Trophäen: die Schädel der Elitekämpfer, die sich ihm als Beute würdig erwiesen. Wenn du den Predator spielst, musst du entscheiden, wen du angreifst und wie du deine Beute zur Strecke bringst.

Du wirst mit diversem Equipment ausgestattet, das dir die Oberhand bei den meisten Eins-zu-Eins-Begegnungen gewährleistet. Durch eine Tarnvorrichtung wirst du praktisch unsichtbar, mit Wärmebildsicht lässt sich das Ziel präzise lokalisieren und ein Scanner zeigt dir, ob das Ziel eine würdige Trophäe ist. Dann geht es nur noch darum, deine Beute zu nehmen und ihren Schädel zu holen – oder eine noch wertvollere (und grausige) Trophäe: die ganze Wirbelsäule.

 
 

5. Beide Seiten können auf einen unsichtbaren Feind stoßen

Schlamm-Tarnung

Aufgrund der Infrarotsicht des Predators, mit der er die Körperwärme durch das Dickicht des Dschungels wahrnimmt, ist es nicht einfach, sich zu verstecken. Eine Möglichkeit, der Entdeckung zu entgehen, besteht darin, eine Stelle mit nassem Boden zu finden und dich von oben bis unten mit kaltem, nassem Schlamm zu bedecken, der deine Wärmesignatur für kurze Zeit verhüllt.

Verborgen bleiben

Genau wie im Originalfilm kann der Predator für eine begrenzte Zeit als glänzender, kaum sichtbarer Schatten durch die Baumkronen schleichen.

Ein verletzter Predator kann sich jedoch nicht immer auf seine Tarnung verlassen – das hellgrüne Blut, das er hinterlässt, kann seine Position verraten, während er sich in Sicherheit bringt.

 
 

6. Nur eine Seite bleibt am Boden

Im Gegensatz zu anderen Team-Shootern befinden sich die gegnerischen Seiten auf sehr unterschiedlichem Gelände.

Predkour

Der Predator ist so agil wie tödlich und kann sich mit unglaublicher Geschwindigkeit durch die Baumwipfel bewegen. Dabei verwendet er ein System, dem das Team von Illfonic den Namen "Predkour" verliehen hat. Wenn du dich durch die Bäume bewegst, leuchten die verfügbaren Routen rot und zeigen dir, zwischen welchen Zweigen der Predator springen kann oder wo du weite Sprünge zum nächsten Baum machen musst, um auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Tod aus der Höhe

Der Predator kann eine Reihe von Angriffen durchführen, mit denen er ahnungslose Feinde schnell ausschalten kann, z. B. Ziele mit dem Plasmawerfer herauspicken, lautlos von oben zuschlagen und Guerrillakämpfer oder Feuerteam-Mitglieder mit einem kraftvollen Angriff überwältigen. Darüber hinaus können Fallen und Vorrichtungen zur Bewegungsverfolgung als Hilfsmittel für die Jagd am Boden platziert werden.

 
 

7. Was du hörst, kann genauso wichtig sein wie das, was du siehst

Kannst du deinen Sinnen vertrauen?

Als Mitglied des Feuerteams musst du einen klaren Kopf behalten. Du hast die Testmissionen bereits hinter dir und musst mit harten Gegnern fertig werden … und du kannst es dir einfach nicht leisten, den Jäger aus der anderen Welt auf deinem Weg zu ignorieren.

Halte deine Ohren offen – vielleicht hörst du dann unheimliche Klick-Geräusche aus den Baumkronen: Ein Zeichen, dass sich der Predator in der Nähe befindet und seine Tarnung verwendet, um sich vor der Entdeckung zu schützen. Zu wissen, aus welcher Richtung er kommt, kann den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen.

Aber du kannst nicht immer darauf vertrauen, was du hörst: Der Predator ist ein Meister der Täuschung und kann die Rufe von Guerrillakämpfern oder die deiner eigenen Mitstreiter im Feuerteam nachahmen, um einen Köder auszulegen und dich in eine Falle zu locken.

 
 

Digital kaufen

Jetzt im PlayStation Store erhältlich.

Hol dir die exklusive 87 Predator Skin und 'Ole Painless‘ Mini-gun, wenn du eine Edition von Predator: Hunting Grounds im PlayStation Store vorbestellst.

Die Digital Deluxe Edition von Predator: Hunting Grounds umfasst:

  • Fünf Field Locker
  • Feuerteam Camo und Waffen-Skin im PlayStation-Stil
  • Predator und Rüstungs-Skin im PlayStation-Stil
  • Predator Mask Kriegsbemalung im PlayStation-Stil 
  • Vorabzugriff auf den kampferprobten Assault-Character
  • Vorabzugriff Zugriff auf die Predator Eclipse Mask
  • Predator: Hunters, digitaler Comic von Dark Horse
  • digitales Mini-Art-Book
  • Dynamisches Design für PS4

Die Standard Edition von Predator: Hunting Grounds umfasst:

  • Die komplette Basisversion mit allen Modi, Basisfiguren und Ausrüstung.