Aktualisiert 21. August 2019

PlayStation Network-Sperrung aufgrund von nicht bezahlten Rechnungen

Wenn bei einem Kauf im PlayStation Store mit deiner Zahlungsmethode eine Zahlung zurückgewiesen wird, kann dein Konto für das PlayStation Network (PSN) gesperrt werden.

 
 

Warum wird ein Konto für das PSN bei offenen Rechnungen gesperrt?

Wenn der Inhaber einer für den PlayStation Store verwendeten Zahlungsmethode Zahlungen bei seinem Zahlungsanbieter zurückweist, wird das zugehörige Konto so lange gesperrt, bis die Rechnung beglichen wurde.

 
 

So erhältst du nach einer Sperrung aufgrund offener Rechnungen wieder Zugriff auf dein Konto

Wende dich bitte an uns, damit wir das Problem beheben können. Die richtige Telefonnummer wird dir angezeigt, wenn du in der Suchleiste Sperrung eingibst.

 
 

Sperrungen aufgrund von offenen Rechnungen im PlayStation Network vermeiden

Wenn du eine PlayStation Store-Transaktion siehst, die du nicht erkennst, kontaktiere uns bitte, bevor du sie zurückweist. So kannst du verhindern, dass dein Konto gesperrt wird. 

Damit dein Konto in Zukunft nicht mehr aufgrund von Rückverrechnungen gesperrt wird, solltest du entsprechende Schutzmaßnahmen treffen. Gib dazu im PlayStation Store an, dass bei der Bezahlung ein Passwort benötigt wird. Als Familienmanager kannst du Ausgabelimits für Kinderkonten festlegen.