Für Kommentare, Antworten und weitere Funktionen musst du ein Profil für die PlayStation Community erstellen.
Bitte melde dich an oder erstelle ein PSN-Konto, um in der PlayStation-Community Kommentare zu hinterlassen, auf Beiträge zu antworten oder diese zu liken.
 
 

Konto und Netzwerk

Wenn du unsere Community suchst, klick hier.

Kann man Drohungen über Party-Sprach-Chat melden?

Created 21/06/2019
5 Replies
Also während einer Runde mit Rang in R6 hat einer der Gegner jedes mal wenn wir ihn getötet haben mich und meine Teammates mit Partyeinladungen und Nachrichten gespammt. Ich hab mir einen kleinen Spaß erlaubt und bin ihm nach dem Sieg in der Runde seiner Party beigetreten um seine Reaktion mit zu kriegen und ihn auf den Spam anzusprechen. Dieser Spieler hat direkt angefangen mir und meiner Familie zu drohen, dass "Er dafür sorgt dass ich und meine Familie von Terroristen getötet werden". Laut PSN Verhalternskodex soll man ja jeden respektvoll behandeln und nicht drohen weder noch beleidigen. Jetzt frage ich mich ob ich diesen Spieler beim PSN dafür melden kann, dass er meiner Familie und mir mit dem Tod gedroht hat. Ich habe den Moment als ich seiner Party beigetreten bin über die Share-Taste gespeichert jedoch hört man seine Stimme nicht. Vielen Dank für jegliche kommende Hilfe.

Answers

  • Staffsgt

    22/06/2019

    Staffsgt Best answer 22 June, 2019 @ 06:47

    Ohne Beweise wird der Support und selbst die Polizei nichts machen können, aber du kannst dich trotzdem mal an den Support wenden, ansonsten setzt man solche Personen direkt auf die Blockierliste mehr kann man nicht machen.

    Support Telefonnummer:

    D: 06102 771 3001

    Ö: 0800 070 664

    CH: 031 528 0276

    Support Kontaktformular: https://www.playstation.com/de-de/get-help/contact-form/

  • Makes87

    22/06/2019

    Makes87 22 June, 2019 @ 11:41
    Hallo,


    dann meld ihn doch wegen den Nachrichten die er dir geschickt hat. Am Besten solche Leute direkt immer blockieren. 

    ps. Auch wenn der User sich nicht korrekt verhalten hat, heimliche Tonaufnahmen sind teilweise strafbar. Auch wenn es im PSN technisch möglich ist das zu unterbinden, solltest du in Zukunft aufpassen. Wie gesagt lieber gleich blocken und nicht unnötig provozieren ;)
  • Obiwan_Kenoby

    22/06/2019

    Obiwan_Kenoby 22 June, 2019 @ 11:44

    Hallo @xXBl4ke132Xx,

     

    unabhängig davon, das ich das Verhalten des Beleidgenden absolut nicht gutheiße, wundere ich mich immer wieder darüber, das Gamer die Spiele mit massivem Gewalt-Potential deren Spielinhalt überwiegend daraus besteht zu zerstören und den Gegner zu töten, dann so dünnhäutig auftreten, wenn nach einem solchen Spiel der unterlegende Spieler im Adrenalinrausch entsprechende Äusserungen abgibt!

     

    Mensch Leute legt Euch doch einfach ein dickeres Fell zu oder spielt Spiele wo das Gewalt-Potential nicht so hoch ist!

     

    Obiwan Kenoby

  • xXBl4ke132Xx

    23/06/2019

    xXBl4ke132Xx 23 June, 2019 @ 02:47

    Vielen Dank für euren Rat @Staffsgt und @Makes87, den Spieler werde ich definitiv blockieren. 

    Und @Obiwan_Kenoby ich finde auch dass man wenn man sowas spielt nicht „dünnhäutig“ auftreten darf aber wenn man mir und meiner Familie mit einem schrecklichen Tod durch Terroristen droht, dann kann ich das absolut nicht nach vollziehen, egal wie frustrierend die Niederlage für einen sein kann, man muss doch auch irgendwo eine Grenze setzen und ich finde bei Todrohungen ist diese schon lange überschritten.

  • Subseven07

    08/07/2019

    Subseven07 08 July, 2019 @ 08:13
    Man...erst in eine Party beitreten, wo man schon genau weiß, wie es endet und dann sich über dumme Kindersprüche empören. Meine Güte...ignorieren, blockieren und selbst zukünftig daran mitwirken, dass man nicht mehr mit solchen Leuten zusammenkommt. Obwohl ich so ein Verhalten des anderen nicht gut heiße, finde ich es DEUTLICH lächerlich, sich jetzt darüber zu empören! Jeder weiß, dass es nur Kindersprüche sind und man nicht von einer Glaubhaftigkeit ausgehen kann. Wer sowas ernst nimmt, sollte sich mal fragen, ob das gesamte Internet überhaupt das richtige Medium ist.