Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Call of Duty®: World at War

  • PS3

So hast du den Krieg noch nie erlebt.

  • Erscheinungsdatum: Jetzt erhältlich
  • Genre: Shooter
  • Herausgeber: Activision
  • Entwickler: Treyarch

    In den letzten Tagen des Krieges, der die Welt veränderte, kämpfen die Spieler mit kinoreifer Intensität ums nackte Überleben. In Call of Duty: World at War gilt es, die Achsenmächte an verschiedenen Fronten in Europa und im Pazifik aufzuhalten.

    Spiele als US-Marine oder russischer Rekrut eine Vielzahl von Infanterie-, Fahrzeug- und Luftmissionen in Europa und im Pazifik. Erlebe Schlachten des Zweiten Weltkriegs mit einzigartigem Tiefgang hinsichtlich der Taktik, der Waffen und der einzigartigen Schauplätze. Durchquere die Ruinenlandschaft Westeuropas bis in die lebensfeindlichen Sumpfgebiete des japanischen Reiches und stürze dich in dramatische Schlachten.

    Der Call of Duty-Slogan bekommt eine ganz neue Bedeutung, denn die Spieler können die komplette Singleplayerkampagne online mit bis zu vier Spielern oder mit bis zu zwei Spielern am geteilten Bildschirm spielen (online und offline).

    Call of Duty: World at War bietet packende Multiplayer-Action, wobei der Multiplayermodus auf dem Vorgänger aufbaut und um einige Fahrzeuge erweitert wurde. Außerdem führt Call of Duty das Online-Kriegsspiel in nie gekannte Dimensionen.

    • Stelle dich an den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs auf Schlachtfeldern des Pazifiks und Europas gnadenlosen neuen Feinden.
    • Stürze dich in noch bessere Infanterie- und Multiplayer-Action mit Fahrzeugen.
    • Spiele online im Koop-Kampagnen-Modus für vier Spieler.

    Call of Duty ist zurück im zweiten Weltkrieg!

    Die Call of Duty-Reihe kehrt in die Zeit des Zweiten Weltkriegs zurück und wartet mit explosiver Action an verschiedenen Fronten auf.

    Die Call of Duty-Reihe hat bereits eine bewegte PlayStation-Geschichte hinter sich. Jede einzelne Veröffentlichung ist bekannt für ihre historische Genauigkeit, packende Handlung und seit den jüngsten Titeln auch für einen mitreißenden Mehrspielermodus. Während Call of Duty 4: Modern Warfare für PlayStation 3 der erste Titel war, der nicht im Zweiten Weltkrieg angesiedelt war, kehrt das Game nun zu seinen Wurzeln zurück, ohne allerdings auf den beliebten Online-Mehrspielermodus seines direkten Vorgängers zu verzichten.

    Der Singleplayerrmodus beginnt in einem japanischen Kriegsgefangenenlager. Als Marinesoldat Miller siehst du dich zunächst deiner Hinrichtung gegenüber. Gerade noch rechtzeitig wirst du von Corporal Roebuck gerettet und trittst anschließend seiner Einheit bei, die quer durch die Pazifikregion marschiert, wo sie sich einem erbarmungslosen Gegner gegenübersieht. Diese erschreckend realistische Eröffnungsszene ist lediglich der Anfang einer nichts beschönigenden Darstellung des Zweiten Weltkriegs, die für Kinder nicht geeignet ist, obwohl es die Option gibt, die Darstellung von Gewalt sowie das Vorkommen vulgärer Sprache zu reduzieren.

    Ein zweiter Handlungsstrang gibt dir die Kontrolle über den sowjetischen Soldaten Dimitri Petrenko, dessen Einheit bei Stalingrad von den Deutschen geschlagen wurde. Drei Jahre später und von Rachegelüsten getrieben erreichen Petrenko und seine Kameraden die Ostfront.

    Wahl der Waffen
    Die ruhige Umgebung von Call of Duty: World at War mit hohen Gräsern und einem Netzwerk unterirdischer Tunnel sorgt für absolut packende Kampferlebnisse, bei denen Nahkampfqualitäten genauso gefragt sind wie ausgezeichnete Schießkünste. Deine Gegner agieren äußerst hinterlistig. Sie verstecken sich im hohen Gras und nutzen den Überraschungseffekt für Angriffe mit vorgehaltenem Bajonett. In diesen lebensbedrohlichen Situationen musst du rechtzeitig die R3-Taste drücken, um der Klinge auszuweichen und einen Gegenangriff mit dem Messer auszuführen.

    Das Gameplay ist ein altbekannter Mix aus geradlinigen Missionen und actiongeladenen Szenarien. Dieses Mal können bestimmte Missionen allerdings auf unterschiedliche Art und Weise gelöst werden, wodurch das Game auch nach mehrmaligem Spielen spannend bleibt. Du kannst bis zu zwei Waffen gleichzeitig verwenden, was auch für Granaten gilt. Im Laufe des Spiels sammelst du jede Menge Feuerwaffen ein, wie z. B. Maschinen- und Scharfschützengewehre, Panzerabwehrraketen und sogar einen Flammenwerfer. Letzterer ermöglicht das Abfackeln zerstörbarer Umgebungen wie Getreidefelder oder kompletter Gebäude.

    Der süchtig machende Online-Multiplayermodus, der sich bereits bei Call of Duty 4: Modern Warfare gut bewährt hat, steht inklusive der neuen Features und Extras auch wieder zur Verfügung. Eine der Neuerungen verleiht dir die Fähigkeit, Suchhunde einzusetzen. Dies ist allerdings nur möglich, wenn es dir zuvor gelungen ist, sieben Gegner in Folge aus dem Weg zu räumen. Begib dich auf eine Anhöhe und beobachte, wie deine Gegner in Panik geraten und von den Hunden in die Enge getrieben werden. Falls sich Hunde an deine Fersen geheftet haben, solltest du sie erschießen oder mit einem gezielten Messerangriff außer Gefecht setzen.

    Im selben Boot
    Erstmalig steht bei dieser Reihe auch ein Koop-Modus zur Verfügung, bei dem entweder zwei Spieler am geteilten Bildschirm gegeneinander antreten oder online bis zu vier Spieler gemeinsam versuchen, die Singleplayerkampagne abzuschließen. Der Koop-Modus wartet mit zwei unterschiedlichen Gameplay-Varianten auf: Tritt entweder gegen einen anderen Spieler an und versuche so viele Gegner wie möglich auszuschalten, oder kämpfe Seite an Seite mit einem Kameraden und der Möglichkeit, Verbündete zu verarzten, wenn sie verwundet werden. Teammitglieder sind auf gegenseitige Hilfe absolut angewiesen, da ein ausgeschalteter Mitspieler das Scheitern der Mission bedeutet. Der Kooperativmodus verfügt außerdem über ein eigenes Bewertungssystem, mit dem du Waffenextras und höhere Ränge freischalten kannst.

    Mit Call of Duty: World at War kehrt die beliebte Reihe zu ihren Weltkriegswurzeln sowie der Mischung aus historischer Genauigkeit und packendem Gameplay im Kinoformat zurück, mit der sie so berühmt geworden ist. Der Online-Multiplayermodus ist mindestens genauso fesselnd wie bei Call of Duty 4: Modern Warfare, und dank neuer Karten, Features und historischer Schauplätze gibt es auch für alteingesessene Fans viel Neues zu entdecken.

    Das Comeback von Call of Duty hätte kaum aufsehenerregender ausfallen können.

    • Dolby 5.1

      Dolby 5.1

    • Spieler

      1-4 Spieler

    • Netzwerk-Funktionen

      Netzwerk-Funktionen

    • 720p

      720p

    • 1080i

      1080i

    • Netzwerk-Spieler

      2-18 Netzwerk-Spieler

    • Netzwerk-Gameplay

      Netzwerk-Gameplay

    •  
    •  
    •  
     
     

    In Action sehen

    Videos & Screenshots