Sicherheit
mit PlayStation

Sicherheit und Datenschutz aller Spieler werden bei PlayStation gross geschrieben – online, im Spiel und auch sonst überall in der Welt von PlayStation.

 
 
Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes
 
 

Ein sichererer Ort zum Spielen

Ganz egal, ob es sich um Online-Games auf PlayStation 4, die Interaktion mit anderen im PlayStation Network, das Teilen und Ansehen von Inhalten oder unsere Communitys handelt: Alle Spieler sollen sich sicher und willkommen fühlen.

 
 

Unser Online-Verhaltenskodex

PlayStation ist für jeden da. Um im PlayStation Network und in sämtlichen frei zugänglichen Spielbereichen Sicherheit und einen respektvollen Umgang zu gewährleisten, haben wir ein paar einfache Richtlinien aufgestellt, die für jeden Spieler gelten, der über sein PlayStation Network-Konto PlayStation-Services nutzt. Schliesslich sollen alle Nutzer ungeachtet ihres Alters, ihrer Fähigkeiten, ihres Geschlechts, ihrer Volkszugehörigkeit, sexuellen Orientierung und ihres kulturellen Hintergrund Spass am Spielen haben. 

 
 

So schützen wir dich

PlayStation-Moderatoren

Unser Moderatorenteam ist rund um die Uhr im Einsatz und sorgt in allen PlayStation-Communitys und Online-Bereichen für höchstmögliche Sicherheit. Sobald uns etwas als unangemessen gemeldet wird, haben die Moderatoren die Möglichkeit, die fraglichen Inhalte zu entfernen und Massnahmen gegen den Urheber zu ergreifen. Und zwar rund um die Uhr. 

 

Sperren oder Deaktivieren von Konten

Wenn unseren Moderatoren Verhaltensweisen oder Inhalte auffallen, die gegen unseren Verhaltenskodex verstossen, warnen sie den Benutzer und erklären, weshalb es sich dabei um einen Verstoss handelt. Bei schwerwiegenderen Verstössen können sie das entsprechende PSN-Konto sperren oder deaktivieren. In diesem Fall hat der Inhaber keinen Zugriff mehr auf unsere Online-Services und kann nicht länger gegen die Regeln verstossen.

 
 

Aktuelle Neuigkeiten zum Thema Sicherheit

Hier findest du ausführliche Informationen rund um das Thema Online-Sicherheit und bekommst einen Einblick in die Arbeit der Sicherheits- und Moderationsteams von PlayStation.

 
 

So schützt du dich und deine Familie

Unangemessenes Verhalten melden

Wenn du Inhalte oder Verhaltensweisen als beleidigend oder unangemessen für eine Plattform oder einen Service von PlayStation empfindest, kannst du uns das melden. Wir gehen jeder Beschwerde nach. Sobald wir zu einem Ergebnis gekommen sind, geben wir dir Bescheid. 

Familienkonten einrichten

Mit einem individuellen Familienmitgliedskonto für jedes Kind können Eltern und andere erwachsene Verwandte per Web-App kontrollieren, was Kinder online spielen, ansehen oder tun. Sie haben die Möglichkeit, Ausgabelimits für Online-Käufe festzulegen, die tägliche Spieldauer zu begrenzen, den Zugriff auf Spiele, die nicht altersgemäss sind, zu verhindern und die Nutzung des Internet-Browsers der PS4 einzuschränken. 

 
 

Altersfreigaben

Jedes Spiel für PlayStation-Konsolen, ob auf Disc oder als digitaler Download, ist mit einer offiziellen Altersfreigabe versehen, die angibt, ab welchem Mindestalter es geeignet ist.

Altersfreigaben beruhen auf Inhalt und Thematik eines Spiels, nicht auf dem Schwierigkeitsgrad. Titel, die z. B. für Spieler ab 16 oder 18 Jahren geeignet sind, könnten aufgrund ihres Inhaltes verstörend auf jüngere Gamer wirken.

Manche Titel sind ausserdem mit Symbolen versehen, die die Art der Inhalte anzeigen, aufgrund derer die jeweilige Alterseinstufung stattfand:

Gewalt

Vulgäre Sprache

Angst

Sex

Drogen

Diskriminierung

Glücksspiel

Online-Gaming

 
 

Kontosicherheit

Für die Nutzung des PlayStation Networks und die Bearbeitung deiner Kontoinformationen musst du dich bei deinem Konto anmelden. Alle Online-Services erfordern personenbezogene Angaben. Damit sich keine andere Person bei deinem Konto anmelden kann, darfst du niemals deine Anmeldedaten preisgeben.

Zweistufige Verifizierung

Du kannst eine zusätzliche Sicherheitsmassnahme ergreifen, indem du dir jedes Mal, wenn du dich beim PlayStation Network oder einem anderen mit Sony verknüpften Konto anmeldest, einen einmaligen Verifizierungscode auf dein Handy schicken lässt. So stellst du sicher, dass nur du allein Zugriff auf deine Daten hast.

Limits für das PlayStation Store-Guthaben

Wenn du Familienkonten auf deiner PS4 eingerichtet hast, kannst du als Familienmanager und Eigentümer des PSN-Guthabens für jedes verknüpfte Kinderkonto ein Ausgabelimit für Käufe im PlayStation Store festlegen.

 
 

Tipps zum Thema Online-Sicherheit

Es ist wichtig, die Schutzvorkehrungen, die zur Sicherheit online beitragen, auch tatsächlich zu treffen. Bei der Nutzung des PSN solltest du ausserdem noch ein paar weitere Dinge beherzigen, ganz egal, ob du selbst spielst oder den Gamern in deiner Familie ein sicheres Spielerlebnis ermöglichen willst.

Für Eltern:

  • Sprich mit deinen Kindern. Vergewissere dich, dass sie wissen, wie sie sich online verhalten und wie sie reagieren müssen, wenn sich jemand ihnen gegenüber unangemessen verhält.
  • Richte die Kindersicherung ein. Sie lässt sich ganz leicht konfigurieren und erfordert nach der Aktivierung kaum Verwaltungsaufwand. Das Spielerlebnis eines Kindes wird durch die Kindersicherung nicht beeinträchtigt.
  • Triff Schutzvorkehrungen. Vergiss nicht, dass dein Kind das Internet nutzt, wenn eine Verbindung zum PlayStation Network besteht. Dieselben Vorkehrungen, die du für Computer, Smartphones, Tablets oder andere internetfähige Geräte triffst, sollten auch für deine PS4 gelten.
  • Nutze die Sicherheitsfunktionen von PS4. Mach dich mit den Sicherheitsfunktionen deiner Konsole vertraut. Dazu gehört z. B. das Wissen, wie du Spieler blockierst oder Beschwerden sendest. Und dann zeig deinen Kindern, wie das geht.
  • Halte dich an Altersfreigaben. Achte stets auf die Altersfreigaben von Spielen und Diensten auf PS4. Es verhält sich genauso wie mit den Altersfreigaben für Kinofilme: Sie haben einen guten Grund und liefern verlässliche Hinweise auf die Inhalte eines Spiels und die Eignung für bestimmte Altersstufen.

Für Spieler:

  • Sei nett! Bleib online in jedem Chat und in jeder Nachricht höflich und freundlich. Das PSN soll Spass machen und ein Ort sein, an dem sich jeder willkommen und akzeptiert fühlt.
  • Behalte personenbezogene Informationen für dich. Gib niemals persönliche Daten an jemanden weiter, den du online kennengelernt hast. Vor allem nicht deine Adresse, Telefonnummer oder den Namen der Schule, die du besuchst, oder deiner Arbeitsstelle. Dein richtiger Name muss auch nicht Teil deiner PSN-ID sein, wenn du das nicht willst. Stattdessen kannst du ein beliebiges Online-Alias aussuchen und dann in den Privatsphäre-Einstellungen auswählen, welchen vertrauenswürdigen PSN-Freunden du deinen richtigen Namen verraten möchtest.
  • Pass auf, welche Inhalte du teilst. Sende keine Fotos oder Videos von dir oder in denen deutlich zu erkennen ist, wo du lebst, an Personen, die du nicht kennst oder denen du nicht vertraust. Und wenn du Fotos teilst, dann achte darauf, dass sie weder von deinen Freunden im echten Leben noch von deinen Eltern oder Kollegen als unangemessen empfunden werden können.
  • Nutze die Blockierfunktion. Blockiere andere Nutzer, die dich bedrohen oder sich dir gegenüber unfreundlich verhalten. So siehst du ihre Nachrichten oder Aktivitäten nicht mehr, und sie können deiner Party nicht beitreten.
  • Aktualisiere die Privatsphäre-Einstellungen. Geh auf PS4 zu deiner Profilseite und wähle neben der Option "Online-Status festlegen" die Schaltfläche mit den Punkten. Daraufhin erhältst du Gelegenheit, die Privatsphäre-Einstellungen zu ändern. Nun kannst du auswählen, wer dich über das PSN kontaktieren darf, welche Aktivitäten andere Spieler sehen und ob deine personenbezogenen Angaben angezeigt werden sollen. Leg z. B. fest, ob dein richtiger Name für bestimmte PSN-Freunde sichtbar ist.
  • Sprich mit jemandem. Wenn du dich bedroht, als Opfer oder gemobbt fühlst oder dich irgendetwas, das du online tust oder siehst, beunruhigt, musst du unbedingt mit jemandem darüber sprechen. Bei der Person deines Vertrauens kann es sich um einen Elternteil, Lehrer oder einen Verwandten, jemanden aus dem Freundeskreis oder auch eine Organisation handeln. Letztere bieten häufig anonyme Beratungen oder Hilfe an. 
 
 

Häufig gestellte Fragen

Wir haben einige der häufigsten Fragen zum Thema sichere Nutzung von PlayStation für dich zusammengestellt. Deine Frage ist nicht dabei? Dann sieh mal im Bereich Hilfe und Support nach.

Kümmert sich eine reale Person um mein Anliegen, wenn ich eine Beschwerde einreiche?

Ja. Unsere Moderatoren stehen sieben Tage die Woche rund um die Uhr zur Verfügung, um jede eingegangene Beschwerde zu prüfen. Damit sie angemessen auf eine Beschwerde reagieren können, benötigen sie so viele Informationen wie möglich. Wir bitten dich daher, dein Anliegen im Kommentarfeld des Beschwerdeformulars so ausführlich wie möglich zu beschreiben.

Kann jeder mir oder meinem Kind Nachrichten schicken, wenn meine PS4 online ist?

Ja, sofern du keine Einschränkungen für das Konto festgelegt hast. In diesem Fall hat jeder Benutzer mit einer PSN-ID die Möglichkeit, dir eine Nachricht zu schicken. Du kannst aber auf deiner Profilseite die Privatsphäre-Einstellungen anpassen und auswählen, was für Nachrichten du erhalten möchtest. Bei Familienkonten kannst du für jedes Kind die Kindersicherung einzeln konfigurieren, um zu bestimmen, inwieweit diese Konten online miteinander interagieren und ob z. B. Nachrichten von ihnen verschickt und empfangen werden sollen.

Familienkonten auf PS4 einrichten

Kann ich beschränken, wie lange mein Kind täglich mit seiner PS4 spielt?

Ja. Als Familienmanager oder Erziehungsberechtigter bist du berechtigt, festzulegen, wann und wie lange jedes Familienmitgliedskonto pro Tag oder pro Woche genutzt werden darf. Solche Beschränkungen kannst du entweder über deine PS4-Konsole oder gleich beim Einrichten von Familienkonten über das PlayStation Network-Webportal vornehmen.

Wie hindere ich meine Kinder daran, unangemessene Inhalte auf YouTube oder bei anderen Videodiensten anzusehen?

Wenn du im Familienkonto Kinderkonten einrichtest, hast du die Möglichkeit, für jedes Konto individuell zu bestimmen, worauf zugegriffen werden kann und worauf nicht, darunter Videostreaming-Dienste wie YouTube.

Kann ich beschränken, wie meine Kinder den Internet-Browser von PS4 nutzen?

Ja. Du kannst für jedes Kinderkonto festlegen, ob es den Internet-Browser von PS4 verwenden darf. Wenn deine Kinder Zugriff auf den Internet-Browser von PS4 haben sollen, dieser aber zusätzliche Filter für bestimmte Inhalte umfassen soll, gibt es die Möglichkeit, über den PlayStation Store den Dienst Trend Micro Web Security zu abonnieren.

Mehr zum Internetfilter

Wird ein Benutzer, den ich melde, automatisch gesperrt?

Nein. Erst überprüfen wir die eingegangene Beschwerde, dann entscheiden wir über eine geeignete Massnahme wie z. B. eine Deaktivierung oder Sperrung des entsprechenden Kontos. Wird eine Massnahme ergriffen, erfährst du dies mittels einer Nachricht im Mitteilungsbereich unter "Von PlayStation".

Wird ein Benutzer, den ich wiederholt melde, definitiv gesperrt?

Nein. Unsere Moderatoren überprüfen erst jede eingegangene Beschwerde, bevor sie handeln. Sollten sie keinen nachweislichen Grund für die Beschwerde finden oder zu der Feststellung kommen, dass der Benutzer nicht gegen unseren Verhaltenskodex verstossen hat, ist eine Sperre nicht angebracht.

Ein Missbrauch der Beschwerdefunktion erschwert es den Moderatoren, berechtigte Beschwerden zu bearbeiten, und könnte Massnahmen gegen denjenigen, der die Beschwerde einreicht, nach sich ziehen.

Kann ich die Einstellungen der Familienverwaltung von meinem Computer oder Mobilgerät aus verwalten?

Ja. Du kannst dich auf jedem Computer oder Smartphone bei deinem SEN-Konto anmelden und über die Familienkonten-Website alle Einstellungen für das jeweilige unter diesem Familienkonto eingerichtete Kinderkonto anpassen. 

Bei deinem PlayStation Network-Konto anmelden

Was soll ich tun, wenn ich eine Zahlung an den PlayStation Store entdecke, die ich nicht zuordnen kann?

Wenn du eine Zahlung an den PlayStation Store nicht zuordnen kannst oder ein Betrag zweimal abgezogen wurde, gibt es mehrere Möglichkeiten, was du tun kannst. Eine davon ist, Kontakt mit uns aufnehmen.

Zahlungen für Spiele, Musik, Filme und alles Weitere aus dem PlayStation Store werden auf deinem Kontoauszug übrigens unter Sony Entertainment Network (oder bei Platzmangel einer Abkürzung) aufgeführt.

Mehr über nicht zuzuordnende Zahlungen