Aktualisiert 23. Februar 2017

Einstellungen für die automatische Anmeldung auf PlayStation 4

In diesem Artikel werden die verschiedenen Optionen zur automatischen Anmeldung auf PlayStation 4 erläutert, und du erfährst, wieso du diese Einstellungen möglicherweise ändern solltest und wie du dazu vorgehst.

 
 

Welche Vorteile hat die automatische Anmeldung?

Ist die automatische Anmeldung aktiviert, kannst du schnell auf dein System oder auf das PlayStation Network zugreifen sowie die Remote Download-Funktion nutzen.

Es bedeutet jedoch auch, dass andere Personen, die dein PlayStation-System nutzen, ebenfalls leicht auf dein Konto zugreifen können. Es gibt daher bestimmte Situationen, in denen wir dir empfehlen, die automatische Anmeldung nicht zu aktivieren.

Welche Anmeldeoptionen gibt es auf PlayStation 4?

Es gibt zwei Konten, bei denen du dich über PlayStation 4 anmelden kannst: das lokale Benutzerkonto, das dem Benutzer auf dem PlayStation-System selbst entspricht, und das PlayStation Network-Konto, das mit den lokalen Benutzerkonten auf verschiedenen aktivierten Systemen verknüpft werden kann und für Online-Gaming, Shoppen im PlayStation Store und vieles mehr verwendet wird.

  1. Lokales Benutzerkonto

Wenn du dich nur für diese Option anmeldest (also dich nicht auch beim PlayStation Network anmeldest), können Apps nicht geöffnet werden. Das liegt daran, dass Benutzer beim PlayStation Network angemeldet sein müssen, um im PlayStation Store gekaufte Inhalte zu nutzen.

Wenn es nur einen lokalen Benutzer gibt oder die Option [Automatisch bei PS4 einloggen] bei einem der lokalen Benutzerkonten aktiviert ist, wirst du beim Einschalten der PlayStation 4 automatisch als dieser Benutzer angemeldet.

Wenn du die automatische Anmeldung ausschalten möchtest, geh zu [Einstellungen] > [Benutzer] > [Anmeldeeinstellungen] > [Automatisch bei PS4 einloggen] und deaktiviere das Kontrollkästchen.

Dies verhindert jedoch nicht, dass sich andere bei deinem lokalen Benutzerkonto auf PlayStation 4 anmelden. Um den Zugang zu deinem lokalen Benutzerkonto einzuschränken, kannst du auf der Seite mit den Anmeldeeinstellungen einen PIN-Code festlegen. So können sich andere Benutzer nicht mehr bei deinem lokalen Konto anmelden und es wird sichergestellt, dass andere Benutzer sich nicht bei deinem PlayStation Network-Konto anmelden können, auch wenn du vergisst, dich abzumelden. Hier erfährst du mehr zur Kontrolle der Anmeldung auf dem PlayStation 4-System.

  1. PlayStation Network

Das PlayStation Network-Konto, das mit deinem lokalen Benutzerkonto verknüpft ist, kann nicht mehr geändert werden. Sobald dein lokales Benutzerkonto einmal beim PlayStation Network angemeldet ist, bleibt es im Hintergrund immer angemeldet und wird jedes Mal automatisch verknüpft, wenn du dich auf PlayStation 4 bei deinem lokalen Benutzerkonto anmeldest, auch wenn das System komplett ausgeschaltet war.

Das bedeutet, dass jeder Benutzer mit Zugang zu deinem lokalen Benutzerkonto auch auf die Informationen deines PlayStation Network-Kontos sowie alle Inhalte, die von einem lokalen Benutzer auf PlayStation 4 erworben wurden, zugreifen kann.

Wenn andere keinen Zugriff auf dein Konto erhalten sollen, solltest du dich nach jeder PlayStation 4-Session vom PlayStation Network abmelden. Geh dazu zu [Einstellungen] > [PlayStation Network] > [Abmelden].

Deine PlayStation Network-Anmelde-ID wird vom PlayStation 4-System gespeichert, sodass du sie nicht jedes Mal erneut eingeben musst. Dein Passwort kann allerdings nicht gespeichert werden. Durch Abmelden vom Konto wird also verhindert, dass sich jemand bei deinem PlayStation Network-Konto anmeldet, der dein Passwort nicht weiß.

Wann sollte ich die automatische Anmeldung für mein lokales Benutzerkonto deaktivieren?

  • Wenn du dich auf dem PlayStation-System eines Freundes beim PlayStation Network anmeldest
  • Wenn andere Personen dein PlayStation-System nutzen

Wann sollte ich mich vom PlayStation Network abmelden?

Du solltest dich nach jeder Verwendung deines PlayStation 4-Systems vom PSN abmelden, aber besonders in folgenden Fällen:

  • Wenn du dein PlayStation-System einer anderen Person überlässt
  • Wenn du es zum Service an SIEE sendest
  • Wenn du das System an den Händler zurückgibst

Wenn du keinen Zugriff auf dein PlayStation-System hast und dich nicht beim PlayStation Network abmelden kannst, ist es auch möglich, dein Passwort über einen Internetbrowser zu ändern. Das bedeutet, dass eine andere Person, die im Besitz deines PlayStation-Systems ist, nicht darüber auf dein Konto zugreifen kann, auch wenn die automatische Anmeldung und das Speichern des Passworts aktiviert sind.

 
 
 
 

Mehr zu diesem Thema

Ähnliche Artikel