Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Invizimals™

Nur für PlayStation
  • PSP

Jage und fange geheimnisvolle Wesen mit deinem PSP-System.

  • Erscheinungsdatum: Jetzt erhältlich
  • Genre: Action / Familie / Kampfspiel / Adventure
  • Herausgeber: SCEE
  • Entwickler: XDev Studio Europe/Novarama
    Invizimals Gamescom 2009 screenshots

    • Verwende die PSP-Kamera, um unsichtbare Tiere zu verfolgen und einzufangen.


    • Lass deine Invizimals gegeneinander antreten oder stürze dich in Multiplayer-Kämpfe mit deinen Freunden.


    • Lerne neue Kampftechniken oder gib deinen Invizimals die Chance, stärker zu werden und sich zu entwickeln, um sie dann mit Freunden zu tauschen.

    Invizimals Gamescom 2009 screenshots

    Wundersame Welt

    Was würde wohl geschehen, wenn es nur so vor winzigen Wesen wimmeln würde, die mit blossem Auge nicht zu sehen sind? Und wenn diese Wesen allein mit PSP eingefangen werden könnten? Mit Invizimals kannst du genau das rausfinden. Entdeckt wurden die Invizimals in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Keni Nakamura, und sichtbar werden sie wirklich nur mit der PSP-Kamera.

    Keni schafft es leider nicht allein, alle Inivizimals einzufangen - es sind einfach zu viele. Sie verstecken sich in jeder Stadt, in jedem Land und in jedem Haus rund um den Globus. Jetzt ist dein Einsatz gefragt. Schnapp dir deine Falle und fang so viele von ihnen ein wie möglich, damit Kenichi mit seiner Forschungsarbeit fortfahren kann.

    Ausser dir sind allerdings noch andere Jäger aus der ganzen Welt den Invizimals auf den Spuren. Du solltest dich also besser beeilen. Wer zuerst kommt, fängt die besten Wesen! Zum Glück verfügst du über eine ganz besondere Aura, von der sich die Invizimals angezogen fühlen. Je mehr du einfangen kannst und je mehr du über sie in Erfahrung bringst, desto hilfreicher erweist du dich für Kenis Studien.

    Invizimals screenshot

    Stell ihnen eine Falle!

    Keni und du haben die Aufgabe, Invizimals im Verlauf des Spiels mit verschiedenen Methoden einzufangen. Manchen Invizimals musst du erst mit deiner Hand einen leichten Schlag verpassen, damit sie für kurze Zeit bewegungsunfähig sind und du sie einfangen kannst. Andere musst du mit einem Lichtstrahl blenden oder erst erfolgreich durch einen Hindernis-Parcours führen, bevor du sie deiner Sammlung hinzufügen kannst.

    Das sind natürlich noch lange nicht alle Schwierigkeiten, die es beim Vergrössern deiner Sammlung zu überwinden gilt. Einige Invizimals können nur auf Oberflächen in bestimmten Farben entdeckt werden. Wieder andere geben sich ausschliesslich in bestimmten Bereichen und nur zu besonderen Zeiten zu erkennen.

    Während du also auf der Lauer liegst, um weitere Invizimals einzufangen, hast du jede Menge Zeit. Was liegt da näher, als die Inivizimals in spannenden Kämpfen, den Duels, gegeneinander antreten zu lassen. Das ist DIE Gelegenheit, die Monster, die du bisher aufgespürt hast, in Action zu sehen.

    Invizimals Gamescom 2009 screenshots

    Da fliegen die Funken

    Bei den Invizimals-Duels stehen dir die drei Angriffsarten stark, mittel und schnell zur Verfügung. Die Kämpfe selbst finden in Echtzeit statt. Der Trick für den Sieg ist folgender: Du musst das Blocken lernen. Sobald du diese Technik verinnerlicht hast, sind deine Wesen unaufhaltbar. Jede Bewegung verlangt Ausdauervermögen, das bei stärkeren Angriffen schneller nachlässt als bei schwächeren. Ist deine Ausdauer erschöpft, bist du dem Gegner hilflos ausgeliefert. Es empfiehlt sich also, stets zu wissen, wie widerstandsfähig du noch bist.

    Für jeden Sieg bekommst du Watt, die Invizimals-Version von Erfahrungspunkten. Häufst du genügend Watt an, wird dein Wesen aufgewertet. Es verwandelt sich vor deinen Augen in eine weit grössere, stärkere Kreatur, die kleinere Gegner mit Leichtigkeit dem Erdboden gleichmacht. Wenn sich Invizimals gegenseitig angreifen, verlieren sie Funken. Diese Funken kannst du aufsammeln, indem du mit der PSP-Kamera auf sie zeigst. Später hast du dann die Möglichkeit, sie gegen Ausdauerpakete und Power-ups namens Vektors einzutauschen.

    Mit ihnen können im Kampf Spezialangriffe ausgeführt werden. Zunächst müssen sie allerdings kurz aufgeladen werden. Sobald das geschehen ist, kannst du Spezialangriffe wie Erdbeben und Feuerwände entfesseln und zusehen, wie die Funken nur so durch die Luft fliegen.

    Invizimals screenshot

    Dein Invizimal-Club

    Hast du alle Invizimals eingefangen? Dann nichts wie ab ins Internet, wo du deine Sammlung Freunden oder per Wireless-Verbindung im Ad-hoc- bzw. Infrastruktur-Modus Mitspielern aus der ganzen Welt zeigen kannst. Online kannst du auch andere Spieler herausfordern, um herauszufinden, wer das stärkste Invizimal besitzt. Wenn du auf der Suche nach einem bestimmten Invizimal oder Power-up bist, es aber einfach nicht finden kannst, hast du die Möglichkeit, Tauschangebote anderer Spieler anzunehmen.

    So kannst du beispielsweise drei oder vier deiner Invizimals gegen ein besonders seltenes Exemplar tauschen, oder eines deiner Wesen gegen eine Vektors- oder Funken-Sammlung hergeben. Deinen Möglichkeiten sind hier keine Grenzen gesetzt, denn es liegt ganz allein an dir, was und mit wem du tauschen möchtest. Du kannst sogar online einen Invizimals-Club gründen, in dem sich Spieler aus der ganzen Welt oder aus deinem Heimatort zum Tauschen von Funken, Vektors und sonstigen Wesen treffen können. Worauf wartest du also noch? Weidmannsheil!

    • Spieler

      1-2 Spieler

    • Player Types

      1-2 Player Types

    • Netzwerk-Spieler

      2 Netzwerk-Spieler

    • Netzwerk-Gameplay

      Netzwerk-Gameplay

    •  
     
     

    In Action sehen

    Videos & Screenshots