GT Sport – Features

Wirf einen Blick unter die Motorhaube der Rennspiel-Simulation von Polyphony Digital.

 
 
Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes
 
 

Der neue Standard der Rennspiele

Die besten Autos und die legendärsten Strecken – alles zum Greifen nah. Willkommen in der rasanten Welt von GT Sport.

 
 

Dein Schlüssel zum Motorsport-Ruhm

Autos im Blickpunkt

Setze dich ans Steuer der neuesten und grossartigsten Strassenwagen aus aller Welt und Original-Traumautos. Hier erfährst du mehr über vier der 162 verfügbaren Fahrzeuge. 

Ferrari LaFerrari 13

Wichtigste Daten:

  • 2013 eingeführt.
  • Der spirituelle Nachfolger des F40, F50 und des Enzo.
  • Das Herzstück, die Kohlefaser-Monocoque-Karosserie, stammt von Ferraris Formel-1-Auto.
  • Erstes Modell des Unternehmens mit Hybridantrieb.
  • Kombiniert einen Benzinmotor mit einem Elektromotor und erreicht unglaubliche 963 PS.
  • Absolvierte eine Runde auf der Ferrari-Teststrecke in Fiorano in einer Minute und 19,9 Sekunden – fünf Sekunden schneller als der Enzo und 3,1 Sekunden schneller als der F12.

Mazda Roadster S (ND) 15

Wichtigste Daten:

  • Bei der New York Auto Show 2014 vorgestellt.
  • Der Mazda Miata/MX-5 hält mit über einer Million Einheiten den Weltrekord für den meistverkauften Zweisitzer-Kompaktsportwagen aller Zeiten. 

Mercedes-Benz Mercedes-AMG GT S 15

Wichtigste Daten:

  • Löste im Jahr 2014 den SLS AMG als Flaggschiff-Sportmodell von Mercedes-Benz ab.
  • Zeichnet sich durch Vollaluminium-Gitterrohrahmen, V8-Motor mit Doppel-Turbolader, Aufhängungssystem mit elektrisch gesteuerten variablen Dämpfern und ein Fahrsystem mit Rennmodus aus.
  • Das Hochleistungsmodell "S" verfügt noch über einen stärkeren Motor mit 510 PS.

Ford Mustang GT Premium Fastback '15

Wichtigste Daten:

  • Auto der sechsten Generation von Mustang.
  • In 120 Ländern weltweit verkauft.
  • Ausgestattet mit 4-Rad-Einzelradaufhängung, die die alte Starrachse ersetzt.
  • Das Spitzenmodell GT verfügt über einen 5-Liter-V8, der mit 441 PS grossartige Leistung auf die Strasse bringt.

Ein Traum für Liebhaber

Die Rennwagen in Gran Turismo Sport sind in Kategorien unterteilt, die sich am echten Motorsport orientieren und so gestaltet sind, dass im Wettkampf gleiche Bedingungen herrschen. Das bedeutet zum Beispiel, dass du hier genau richtig bist, wenn du schon immer GT3-Versionen deiner Lieblingsautos gegen andere auf der Strecke antreten lassen wolltest. 

Vision Gran Turismo

Du möchtest, dass die besten Autohersteller der Welt, wie Bugatti, Peugeot und Volkswagen, ihre eigenen Fantasieboliden entwerfen? Wir setzen noch einen drauf – Vision Gran Turismo zeigt dir nicht nur die Entstehung dieser wundersamen Fahrzeuge, sondern lässt sie dich auch in Rennen im Spiel fahren.

 
 

Entdecke die Fahrzeugklassen

Fahrzeugkategorie-Showroom

Egal ob Nutzfahrzeug, Konzeptfahrzeug oder Rennwagen – jeder Wagen in GT Sport kann einer von sechs Kategorien zugeordnet werden. 

GR. N

Werkversionen einschliesslich kommerzieller Serienfahrzeuge und Konzeptfahrzeuge. Je nach Motorleistung ist diese Kategorie noch einmal in Klassen unterteilt – von N100 bis N1000.

GR. 4

Rennwagen mit grundlegenden Modifikationen wie Schutzvorrichtungen und Gewichtsreduktionen. Das entspricht in der realen Welt den Autos der „FIA GT4“-Klasse.

GR. 3

Renn wagen mit vollständigen Rennmodifikationen, wie zum Beispiel breitere Karosserien und Verbesserungen bei der Aerodynamik. Das entspricht in der realen Welt den Autos der „FIA GT3“-Klasse.

GR. 1

Dies sind Hochleistungsmaschinen mit speziell angefertigten Karosserien und Motoren. Zu dieser Kategorie zählen in der realen Welt auch Sportwagen-Prototypen.

GR. X

Dies sind extreme Fahrzeuge, die in keine existierende Rennkategorie passen.

GR. B

Hierbei handelt es sich um Rallyeautos mit Modifikationen für das Fahren auf Staubstrecken, inklusive verstärkter Aufhängung und erhöhten Bodenabstands.

Lexus LC500 / (N500 Motorleistung)

Das schöne, moderne Coupé von Lexus, das im Jahr 2017 vorgestellt wurde, hat fliessende Linien, die in der eleganten Frontpartie des Wagens ihren Ursprung finden. Der Antriebsstrang besteht aus einem 5-Liter-V8-Motor, der 477 PS erzeugt, kombiniert mit einem 10-Gang-Direct-Shift-Automatikgetriebe, das weltweit zum ersten Mal bei einem Pkw zum Einsatz kommt. 

Porsche Cayman GT4 Clubsport

Als Zusatz zur zweiten Generation des Cayman Typ 981C wird dieser leistungsstarke Rennwagen mit dem 3,8-Liter-6-Zylinder-Boxermotor des 911 Carrera S angetrieben. Viele Komponenten – wie z. B. die Vorderradaufhängung und das Bremssystem – wurden ebenfalls vom 911 GT3 übernommen. 

Peugeot Vision Gran Turismo

Diese beeindruckende Maschine wurde im Rahmen des „Vision Gran Turismo“-Projekts geboren, bei dem mehrere internationale Automobilhersteller jeweils einen Sportwagen für die Serie kreierten. Die monolithische Form, die nur 1,04 m hoch ist, erzeugt einen Look, der sich stark von anderen Sportwagen abhebt, während dieses Wettkampfmodell speziell für Rennen der „Gr. 3“-Kategorie modifiziert wurde.

Toyota TS050 – Hybrid (Toyota Gazoo Racing)

Dies ist der neueste Rennwagen-Prototyp von Toyota – ein direkter Gegenspieler des Porsche 919. Der Hybridantrieb kombiniert einen turbogeladenen 2,4-Liter-V6-Motor mit Direkteinspritzung mit einem MGU-Energierückgewinnungssystem (Motor Generator Unit). Die Einstellungen des TS050 für GT Sport wurden von Kamui Kobayashi ausgewählt, dem Fahrer, der in diesem Wagen einen neuen Streckenrekord im realen Le Mans aufstellte.

Honda Project 2&4 powered by RC213V

Diese neue Rennerfahrung lässt sich keiner existierenden Rennkategorie zuordnen und ist das Ergebnis der Zusammenarbeit des Designteams von Honda und Gran Turismo. Die Kombination aus Motorrad- und Autoelementen verfügt über ein erstaunliches Leistungsgewicht von 1 PS pro 1,88 kg mit einem Fahrzeugrahmen aus Aluminium und Carbon, der von Hondas kompaktem RC213V-S-V4-Motor für Motorräder angetrieben wird.

 
 

Schnall dich an und steig ein

Screenshot-Galerie

 
 

Vollgasstrassen

Strecken im Blickpunkt

Viele neue Strecken gesellen sich zu einer Auswahl an Klassikern - sieh dir sechs der 17 Strecken aus GT Sport an.

Tokyo Expressway (neue Strecke)

Hauptmerkmale:

  • Der Stadtautobahn im Zentrum Tokios nachempfunden.
  • Rase zwischen gewaltigen Wolkenkratzern und durch Tunnel hindurch.
  • Erlebe Höhenunterschiede bei hohen Geschwindigkeiten.

Northern Isle Speedway (neue Strecke)

Hauptmerkmale:

  • Zum ersten Mal in Gran Turismo verfügbar.
  • Rase über eine ungefähr 900 Meter lange ovale Strecke.
  • Kämpfe auf 16 Metern Breite bei einer Streckenneigung von 31 Grad um deinen Platz.

Staubpiste (Neue Strecke)

Hauptmerkmale:

  • Drifte durch die Schönheit von Amerikas mittlerem Westen – von den Rocky Mountains bis zur mexikanischen Grenze.
  • Fahre durchs Gelände und bahne dir deinen Weg durch Kaktusfelder und Wüstensträucher. 

Brands Hatch

Hauptmerkmale:

  • Diese ehemalige Formel-1-Strecke im Vereinigten Königreich wird jetzt für Tourenwagenrennen und die britische Formel-3-Meisterschaft genutzt.
  • Kurve durch einen kleinen Wald und bereite dich auf extreme Höhenunterschiede vor.
  • Zu wenig Zeit? Versuche dich an der kürzeren Indy-Variante anstatt der kompletten GP-Strecke.

Nürburgring Nordschleife

Hauptmerkmale:

  • Teste deine Ausdauer auf einer zermürbenden 20-km-Strecke mit diversen Oberflächen und extremen Höhenunterschieden – zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Punkt liegen erstaunliche 300 Meter.
  • Erlebe eine der genauesten Nachbildungen dieser weltbekannten Strecke, inklusive der grünen Vegetation der Eifel und des detaillierten, körnigen Asphalts der Streckenoberfläche.

Willow Springs Raceway, Big Willow

Hauptmerkmale:

  • Stelle deine Fähigkeiten auf einer Strecke mit 60-jähriger Vergangenheit auf die Probe, die jetzt als Austragungsort für zahlreiche Amateurwettbewerbe und als Teststrecke für Rennställe und Fahrzeughersteller dient.
  • Behalte auf dieser Hochgeschwindigkeitsstrecke die Nerven, denn schon ein kleiner Fehler könnte dich teuer zu stehen kommen. 
 
 

Lackierungen erstellen und teilen

Lackierungseditor

Dein Auto, dein Stil

Verleihe mit dem intuitiven und dynamischen Editor deinen Fahrzeugen einen frischen Anstrich und eine einzigartige, von dir selbst erstellte Lackierung. Du kannst eigene Lackierungen erstellen, vorhandene anpassen oder sogar jene deiner Lieblingsrennautos nachbilden – und dann deine spektakulären Designs mit deinen Freunden teilen. 

Begib dich mit deinem Lieblingsauto auf eine Fotoreise.

Scapes-Modus

Scapes bietet dir die Möglichkeit, jedes GT-Auto auf über 1.000 verschiedenen Schauplätzen in Szene zu setzen, und ist deshalb der wahr gewordene Traum jedes Fotografen. Übernimm mit dynamischer Beleuchtung und Einstellungen zu Blende und Brennweite die Kontrolle über dein Bild.

 
 

Komme deinem Motorsport-Traum näher

Die digitale "FIA Gran Turismo"-Lizenz

Reale Rennen fahren

Du willst dir eine echte Motorsport-Lizenz verdienen? Schliesse im Kampagnenmodus von GT Sport diverse Lektionen ab und erreiche im Sportmodus die Zielstufe, damit du berechtigt bist, die digitale "FIA Gran Turismo"-Lizenz von deinem lokalen Verband (nationaler Sportverband/Automobilclub) zu erhalten.

Diese hat den gleichen Wert wie eine reale Lizenz, also kann es je nach Bedingungen, Gebühren und Abläufen der teilnehmenden Regionen sein, dass du die Chance auf eine Karriere im Motorsport erhalten wirst.