Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Diablo III Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition

  • PS3

Schliesse dich dem Kreuzzug gegen den Tod höchstpersönlich an und stelle dich dem ultimativen Bösen im vollkommenen Diablo-Erlebnis.

  • Erscheinungsdatum: Jetzt erhältlich
  • Genre: Role-Playing Game (RPG) / Action
  • Herausgeber: Blizzard Entertainment
  • Entwickler: Blizzard Entertainment
    Diablo III screenshot
    • Kehre in die mystische Welt von Sanktuario zurück und begib dich auf eine Reise, um einen gefallenen Stern zu untersuchen – ein dunkles Omen für das Ende aller Tage.
    • Verteidige die Menschheit als Barbar, Dämonenjäger, Mönch, Hexendoktor oder Zauberer und entfessle zerstörerische Kräfte gegen die Horden der Brennenden Hölle.
    • Vernichte Legionen dämonischer Kreaturen, verbessere die Kräfte und Fähigkeiten deines Charakters und enthülle neue Quests in einer gewaltigen Fantasy-Spielwelt.
    • Trotze den gefährlichen Landen von Sanktuario im Alleingang oder bilde mit bis zu vier Helden lokal auf dem gleichen Bildschirm oder über PlayStation Network eine Gruppe.
    • Setze deine Reise mit den Missionen von Reaper of Souls fort - ab 19. August 2014 erhältlich.

    JETZT BESTELLEN BEI:




     

    Diablo III screenshot

    Das Böse erreicht seinen Höhepunkt

    Zwanzig Jahre nach den höllischen Ereignissen von Diablo II ist das Böse erneut in die Welt von Sanktuario zurückgekehrt. Tief im Inneren der Kathedrale in der Stadt von Neu-Tristram studieren der Wissenschaftler Deckard Cain und seine Nichte Leah eifrig die uralten Folianten, die prophezeien, dass das Ende aller Tage mit einem Zeichen des Himmels eingeläutet wird. Wie die uralten Texte es vorhergesagt haben, erscheint ein mysteriöses Licht am Himmel. Ohne ihnen Zeit zur Flucht zu lassen, kracht der fallende Stern durch die Kuppel der Kathedrale und begräbt Cain in einem glühenden Krater. Nur Leah überlebt, um den Stadtbewohnern die schreckliche Warnung zu überbringen ...

    Genau, wie Cain es prophezeit hatte, brachte der gefallene Stern eine dunkle, böse Macht mit sich. Während die Toten aus ihren Gräbern steigen und abscheuliche Monster das Land durchstreiften, trifft ein mysteriöser Reisender in Neu-Tristram ein. Konfrontiert mit den Angriffen der bösen Mächte auf die Stadt musst du in die Rolle des Reisenden schlüpfen und zusammen mit Leah versuchen, Deckard Cain zu retten und darum kämpfen, zu verstehen, woher diese dunklen Kräfte gekommen sind und wie man sie besiegt.

    Diablo III screenshot

    Gleichmut braucht einen Held

    Wie du die schrecklichen Mächte des Bösen bekämpfst, hängt von der Wahl deiner Charakterklasse ab. Es gibt fünf Klassen, aus denen du wählen kannst. Jede verfügt über eigene Fähigkeiten und Attribute, Angriffs- und Verteidigungskräfte und Zauberkünste.

    • Der Hexendoktor zieht Energie aus mystischen Voodoo-Ritualen und beschwört untote Kreaturen, die ihn beim Angriff und der Verteidigung unterstützen. Zudem ist er ein Meister zerstörerischer Tränke, Gifte und Feuer-Attacken.
    • Barbaren sind schwer bewaffnete Krieger, die zweihändige Waffen und Schilde mit zerstörerischer Effektivität einsetzen und ihre Wut aufbauen, um sie auf ihre Gegner loszulassen.
    • Dämonenjäger verlassen sich auf Fernwaffen wie Bögen und Granaten und können ihre Gegner in sorgfältig platzierte Fallen locken.
    • Der Mönch hat seinen Körper in eine tödliche Waffe verwandelt. Er lässt blitzschnelle Schläge und Nahkampf-Attacken auf seine Gegner einprasseln, indem er mit seinem Geist die Mächte der Götter ruft.
    • Zauberer sind Meister der arkanen Magie und manipulieren Zeit, Raum und die Natur, um ihre Gegner mit Feuer-Attacken oder eisigen Fesseln zu vernichten.

    Es ist egal, welche Klasse du dir aussuchst. Der Erfolg hängt vom Erlernen der Angriffs- und Verteidigungsfähigkeiten, dem Aufstieg deines Charakters durch das Auslöschen von Gegnern und der unterschiedlichen Verbesserung deiner Fähigkeiten ab. Ein guter Kämpfer zu sein bedeutet, dass du deine Rolle in der Schlacht kennst. Solltest du dich an vorderster Front in den Nahkampf stürzen, aus der Entfernung mit einem Bogen Schaden zufügen oder deinen Kameraden beistehen, indem du sie heilst? Es ist deine Entscheidung.

    Diablo III screenshot

    Die Hölle ist entfesselt

    Als neuer Abenteurer beginnst du deine Reise im Normal-Modus. Wenn du im Spiel weiter fortgeschritten bist und dein Charakter durch Erfahrungspunkte aufgestiegen ist, sind drei zusätzliche Schwierigkeitsgrade verfügbar: Albtraum, Hölle und Inferno.

    In Neu-Tristram untersuchst du den gefallenen Stern und redest mit den Dorfbewohnern und anderen Charakteren, um Quests zu aktivieren, die dich zu unerkundeten Regionen der riesigen Karte führen. Wenn du diese Quests abschliesst, indem du Gegner besiegst, Artefakte findest oder Informationen sammelst, wirst du mit Gold und neuen Ausrüstungsgegenständen Erfahrungspunkten belohnt, mit denen du deinen Charakter aufwerten kannst. Sobald dein Charakter einen Level aufgestiegen ist, werden neue Fähigkeiten und Kräfte freigeschaltet. Zu Beginn ist deine Spielfigur lediglich mit einem Basisangriff ausgestattet, aber sehr bald wird jede Taste mit einer neuen Kraft belegt, die wiederum verbessert werden kann. Deine Angriffsstärken auszubauen ist aber nur der halbe Kampf; Blocken und Heilen sind ebenfalls überlebenswichtig. Durch das Drücken des rechten Analogsticks deinen Gegnern auszuweichen kann der Schlüssel zu einem erfolgreichen Kampf sein.

    Beute zu sammeln ist essenziell, um auf deiner Reise Fortschritte zu machen. Besiege Gegner, entdecke Kisten oder handele mit Kaufleuten, um neue Waffen und Artefakte zu erhalten, die deinem Charakter neue Kräfte und Attribute verleihen. Manche werden für deine Charakterklasse nützlicher sein als andere. Schau dir also die Statistiken jeder neuen Beute genau an und statte dich mit dem Effektivsten aus. Du kannst dich schnell mit jedem neuen Gegenstand ausrüsten, den du gesammelt hast, indem du die Oben-Taste drückst.

    Diablo III screenshot

    Stellt euch gemeinsam der Dunkelheit

    Dich alleine durch die untoten Horden zu schlagen, kann eine echte Herausforderung sein – aber auch extrem ertragreich, da du mehr und mehr Gold und Beute für dich sammelst. Wenn du alleine kämpfen willst, kannst du computergesteuerte Gefährten mit verschiedenen Fähigkeiten und Kenntnissen rekrutieren, die dich unterstützen. Noch besser ist es natürlich, wenn du bis zu drei Freunde im lokalen Koop-Modus oder online über deine PSN-Freundeliste dazu einlädst, dich auf deinen Reisen zu begleiten.

    Es kann sich als sehr effektiv im Kampf gegen eine grosse Gruppe Gegner oder gegen Quest-Bosse erweisen, wenn du verschiedene Charakterklassen mit unterschiedlichen Waffen miteinander kombinierst. Zauberer und Dämonenjäger können mit Fernwaffen Schaden erzielen, während Barbaren und Mönche sich ins Getümmel stürzen und Monster in Nahkämpfen erledigen.

    Wenn sich ein weiterer Spieler entscheidet, dich zu begleiten, kannst du zu jedem abgeschlossenen Quest zurückkehren. Das ist nützlich, sofern dein Partner weniger mächtige Monster besiegen muss, um zum selben Level aufzusteigen, auf dem sich dein Charakter befindet. Wenn du schnell in ein Online-Koop-Spiel einsteigen willst, kannst du mit anderen Spielern gemeinsam über PSN einem Quest beitreten – entweder, um Monster zu jagen und Beute zu sammeln oder um an einem Scharmützel-Match teilzunehmen, einem Spieler-gegen-Spieler-Modus, in dem andere Reisende nicht nur Beute, sondern auch dich jagen.

    • Spieler

      1-4 Spieler

    • Netzwerk-Funktionen

      Netzwerk-Funktionen

    • 720p

      720p

    • Netzwerk-Spieler

      2-4 Netzwerk-Spieler

    • Netzwerk-Gameplay

      Netzwerk-Gameplay

     
     

    In Action sehen

    Videos & Screenshots

     
     

    Diablo III Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition

    Diablo III Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition