Bungies acht grundlegende Tipps für Destiny Bungies acht grundlegende
Tipps für Destiny

Das Team hinter dem größten Spiel des Jahres 2014 gibt dir nützliche Ratschläge. Befolge sie und werde zur Legende.

 
 
Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Erforscht gemeinsam

Kämpft als Einheit

Sogar jetzt noch, einige Wochen nach der Veröffentlichung, enthüllt Destiny immer neue Geheimnisse für Millionen Spieler auf der ganzen Welt. Das Entwicklerstudio Bungie, Erfinder des Spiels, hat acht Hinweise veröffentlicht, die dir helfen, mehr zu erkunden, besser zu spielen und einige dieser Geheimnisse selbst zu entdecken.

Ob du also ein Neuling im Kampf um die Rettung des Planeten bist oder ein Veteran über Level 20 – hier kommen die Ratschläge, die du dir nach Meinung der Entwickler als Spicker auf deine exotischen Kampfhandschuhe kritzeln solltest.

 
 

Patrouillen und Pick-ups

Verfeinere deine Fertigkeiten

  1. Hast du vor, eine neue Kampfklasse zu testen? Lagere einen Teil deiner zusätzlichen Beute im Tresor im Turm. Dann wird sie zwischen allen deinen Charakteren aufgeteilt.
  2. Geht dir die Munition aus? Vergiss nicht, dir beim Waffenmeister im Turm zwischen den Missionen Munitionspakete zu besorgen. Nicht, dass dir noch die Feuerkraft ausgeht, wenn eine Strike-Mission beginnt.
  3. Viele hochrangige Feinde lassen spezielle Verbrauchsgegenstände fallen, mit denen du die im Kampf gegen andere Feindtypen verdiente Erfahrung erhöhen kannst. Aktiviere sie in deinem Inventar, wenn du auf sie stößt – aber gehe vorher in Deckung.
  4. Die Patrouillen bieten eine gute Möglichkeit, eine geführte Tour durch Destiny zu unternehmen. Wähle im Director (Leiter) den Modus aus und suche dann die blinkenden Baken und greife auf sie zu, um ein Abenteuer zu beginnen.
  5. Der Leiter ist nicht nur eine Karte. Er zeigt dir, wo deine Freunde sind und was sie spielen, damit du dich zu ihnen gesellen kannst. Er zeigt dir auch an, wenn es etwas Neues zu tun gibt und ob gerade eine Belohnung gesammelt werden kann.
  6. Dein Einsatztrupp ist standardmäßig auf „Friends Only“ („Nur Freunde“) eingestellt. Du möchtest mit Fremden reden? Klicke auf das Symbol über deinem Namen in der Liste und wähle „Public“ („Öffentlich“) aus.
  7. Experimentiere! Destiny bietet eine Unmenge an Waffen und Kampffähigkeiten. Mische sie ruhig einmal durch und stimme sie aufeinander ab, bis du deine perfekte Kombination gefunden hast – und denk dran, dass einige der Rüstungsgegenstände zusätzliche Vorzüge bieten, zum Beispiel größere Munitionsreserven oder Zielhilfen. Du kannst sie sogar mitten in der Mission oder – wenn du gerade unterwegs bist – mit der Destiny Companion App für dein Smartphone wechseln.
  8. Kräftevorteile sind in „Schmelztiegel“, der Multiplayer-Wettkampf-Arena von Destiny, deaktiviert. Bring deine liebsten Waffen und Ausrüstungsgegenstände mit und unterziehe deine Reflexe einer knallharten Prüfung.

Du fängst erst an zu spielen?

Stelle deinen Einsatztrupp zusammen

PlayStation Plus beitreten

Rekrutiere deine Freunde für deinen Einsatztrupp und begib dich gemeinsam mit ihnen auf die härtesten Strike- und Raid-Missionen (Überfall-Missionen) – nur mit PlayStation Plus.