Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Möge die Jagd beginnen

Ob uralte Kolosse, mit Lasern schiessende mechanische Dinosaurier oder gewaltige feuerspeiende Echsen, auf PlayStation 4 findet ihr alles, was das Jägerherz begehrt. Bändigt einen gigantischen Sturmvogel in Horizon Zero Dawn, bringt einen monolithischen Titanen in Shadow of the Colossus zu Fall oder stellt euch in Monster Hunter: World einem Raptor mit messerscharfen Zähnen. Und dafür müsst ihr noch nicht einmal von der Couch aufstehen.  

Haltet euch fest, denn jetzt sehen wir uns die Monsters of PlayStation mal aus der Nähe an.

 
 

Auf den Spuren der Drachenältesten

Monster Hunter: World

Erkundet einen unbekannten Kontinent, der von einigen der schrecklichsten Kreaturen in der Gaming-Geschichte bevölkert wird. Als Elite-Jäger der Forschungskommission ist es eure Aufgabe, die gewaltigsten Bestien dieser Welt zu beobachten und zur Strecke zu bringen.

Rudeljäger

Die Jagras

Diese kleinere Gattung der „Reisszahn-Wyvern“ durchstreifen das dichte Unterholz der neuen Welt in angriffslustigen Rudeln. Sie sind zwar klein, aber äusserst wendig und wagemutig. Alleine stellen sie zwar kaum eine Gefahr da, aber bei zahlenmässiger Überlegenheit können sie selbst einen erfahrenen Jäger in kürzester Zeit überwältigen. Auch sind sie dafür bekannt, andere Kreaturen anzugreifen, die um ein Vielfaches grösser sind. 

 
 

Giftige Beute

Der Pukei-Pukei

Diese geflügelte Echse ist eine Unterart der „Vogelwyvern“, äusserst furchterregend und extrem giftig. Kein Jäger sollte sie unterschätzen. Das Monster kann tödliches Gift aus seinem Maul und seinem Schwanz versprühen, um sich effektiv gegen Angreifer zu verteidigen. Und selbst, wenn es mal in die Ecke gedrängt werden sollte, kann es sich einfach in die Lüfte erheben und Schutz im Blätterdach der gewaltigen Dschungelbäume suchen.

 
 

Gekrönter Goliath

Der Barroth

Diese gewöhnliche Spezies der „Kampfwyvern“ ist ein wahrer Titan. Der Barroth bewegt sich auf zwei Beinen fort und ist extrem stark gepanzert. Er ist nicht nur für seine schiere Grösse, sondern auch für den knöchrigen Wuchs auf seinem Kopf berüchtigt. Ein Barroth steckt eine Menge weg und stürmt auf seine Feinde mit gesenktem Kopf zu, um alles, was ihm im Weg steht plattzuwalzen.

 
 

Seid ihr bereit für die Jagd?

 
 

Reist ins Verbotene Land

Shadow of the Colossus

Reitet auf dem Rücken eures treuen Pferdes durch die kargen Weiten des Verbotenen Landes und folgt dem Licht eines mysteriösen, uralten Schwerts auf der Suche nach den 16 alten Kolossen. Nur wenn ihr diese mächtigen Titanen besiegt, könnt ihr eine verlorene Liebe wieder zum Leben erwecken. 

Gepanzerter Tiger

Der 11. Koloss

Nördlich vom Schrein der Anbetung, verborgen in einer Felsspalte in der Wüste, befindet sich der 11. Koloss. Diese kleine, aber widerstandsfähige Kreatur, die einige unter dem Namen Celosia kennen, ist äusserst aggressiv und greift Gegner erbarmungslos an, sobald sie auch nur einen Fuss in den Tempel setzen. Das kleine Aggressionsbündel lässt sich nur besiegen, wenn man es nach draussen lockt. 

 
 

Aggressiver Kletterer

Der 8. Koloss

In einem verlassenen Tempel südöstlich vom Schrein der Anbetung lebt eine stachelige, feuerspeiende Echse, bekannt unter dem Namen Kuromori. Diese dickköpfige und rebellische Echse erklimmt die Mauern der höchsten Kammer und spuckt Feuer zwischen den Säulen. Bleibt auf Abstand und setzt euren Verstand ein, um sie zu besiegen.

 
 

Geflügelter Gigant

Der 5. Koloss

Das Nest des 5. Kolosses befindet sich im Osten über einem verborgenen See. Einige kennen diese gewaltige geflügelte Kreatur als Avion. Ihr Rücken ist mit Stacheln übersäht und ihre Augen glühen wie brennende Kohlen. Sie fliegt hoch über dem Wasser und greift unerwünschte Besucher erbarmungslos an. Ihr habt nur eine Chance: Ihr müsst sie dazu bringen, auf euch zuzufliegen, damit ihr euch an ihrem Gefieder festkrallen und mit ihr in die Lüfte steigen könnt. 

 
 

Seid ihr bereit, den gewaltigen Kolossen gegenüberzutreten?

 
 

Erobert die Erde für die Menschheit zurück

Horizon Zero Dawn

Begebt euch als entschlossene Ausgestossene auf ein einzigartiges Abenteuer und bekämpft gefährliche Maschinenwesen in einem postapokalyptischen, aber zugleich futuristisch angehauchten Szenario. Jagt ganze Herden mechanisierter Kreaturen, erkundet die Ruinen der alten Welt und stellt euch der grauenvollen Vergangenheit.

Stahlsammler

Der Plünderer

Plünderer sind kleine, aber zähe Rudeljäger, deren Mäuler mit extrem scharfen Schleifscheiben bestückt sind, mit denen sie selbst die härteste Stahlpanzerung durchtrennen können. Ausserdem sind sie mit Laserkanonen ausgerüstet, um sich andere Raubtiere vom Leib zu halten. Am besten greift ihr die Radarschüssel auf der Schulter oder die Energiezellen am hinteren Teil des Körpers an, um sie schnell zu Fall zu bringen.

 
 

Mechanisches Kätzchen

Der Sägezahn

Der Sägezahn ist eine extrem aggressive Kampfeinheit mit unglaublicher Stärke und Wendigkeit, der seinen Gegner in nur wenigen Sekunden erreichen kann. Im Nahkampf setzt er seine tödlichen, rasiermesserscharfen Klauen ein, um Feinde mit Sprüngen und schnellen Angriffen zu eliminieren. Bleibt möglichst auf Distanz, schwächt seine Panzerung mit Feuer und entzündet im besten Fall noch den Lohebehälter an der Unterseite.

 
 

Erdbebenmaschine

Der Steinbrecher

Dieser gewaltige, maulwurfartige Titan gräbt sich durch das Erdreich und zählt zu den gefährlichsten Gegnern, die euch in Horizon Zero Dawn erwarten. In seinem Kiefer befinden sich rasiermesserscharfe Schleifscheiben, mit denen er Felsen auf euch schleudern oder aus dem Boden hervorbrechen kann, um euch den Boden unter den Füssen wegzuziehen. Ja, der Steinbrecher ist eine wahrlich furchterregende Kreatur. Zielt auf seine schaufelartigen Extremitäten, damit er sich nicht in die Erde graben kann, und entzündet den Treibstoffbeutel an seiner Unterseite, um massiven Schaden zu verursachen.

 
 

Seid ihr bereit, den Planeten zurückzuerobern?

 
 

Jagt in dynamischer 4k-Auflösung

PlayStation 4 Pro

Besiegt die mächtigsten Monster auf PlayStation in gestochen scharfer Ultra-HD-Auflösung mit besserer Leistung und hübscherer Grafik.