Das Festplattenlaufwerk (HDD) des PlayStation 3-Systems kann keine Spieldaten speichern oder laden

Finde heraus, was du tun kannst, wenn du Probleme beim laden und sichern von Spielständen hast.

 
 
  1. Stell sicher, dass die aktuellste Aktualisierung der System-Software auf deinem PlayStation 3-System installiert ist.
  • Um die System-Software zu überprüfen, greif auf das XMB-Menü zu und wähl Einstellungen > System-Einstellungen > [Systeminformationen] aus.
  • Besuche die Aktualisierungsseite von Sony PlayStation aufzurufen und die aktuellste Version der System-Software zu installieren.
 
 
  1. Lösch die Spieldatei mithilfe des Spieldaten-Dienstprogramms.
  • Einzelne Spielstände oder andere Dateien sind eventuell beschädigt und müssen gelöscht werden.
  • Greif auf das XMB-Menü zu und wähl Spiel > [Spieldaten-Dienstprogramm].
  • Wähl die Spieldatendatei aus, die du löschen willst.

Besteht das Problem weiterhin, musst du gegebenenfalls dein PlayStation 3-System wiederherstellen.

  1. Wechsle in den abgesicherten Modus und stell die Daten deines PlayStation 3-Systems wieder her.
  • Du kannst Abgesicherter Modus verwenden, um beschädigte Daten von der Festplatte zu entfernen. Wähl im Menü des abgesicherten Modus Option 4, "Datenbank neu aufbauen".
  • (4) Datenbank neu aufbauen: Das PlayStation 3-System löscht alle Daten auf der Festplatte und baut die Datenbank neu auf. 
 
 
  1. Installier das Spiel erneut.
  • Um das Spiel erneut zu installieren, leg die Disc erneut ein oder lade das Spiel erneut von der Download-Liste im PlayStation Store herunter.