Gründe für Fehler beim Aufladen per Mobilfunkabrechnung

In diesem Artikel wird erläutert, aus welchen Gründen du dein Guthaben nicht per Mobilfunkabrechnung aufladen kannst. Zudem enthält er einige Tipps, die du ausprobieren kannst, ehe du dich an uns wendest.

 
 

Befolge diese Schritte:

  1. Diese Zahlungsart steht nur in ausgewählten Ländern zur Verfügung. Wenn dein Konto in einem anderen Land erstellt wurde, kannst du diese Zahlungsart nicht nutzen.
  2. Die SIM-Karte deines Handys und dein SEN-Konto müssen beide im selben Land registriert sein, damit du dein Guthaben über SMS aufladen kannst.
  3. Melde dich von der Kontoverwaltung ab oder verlasse den PlayStation Store und melde dich dann erneut an, um dein Guthaben zu aktualisieren.
  4. Wenn du innerhalb des vorgegebenen Zeitraums die richtige PIN eingegeben hast, sollte die Zahlung erfolgt sein. Falls du in der SMS etwas anderes oder zusätzlichen Text eingegeben hast, wird die Zahlung abgelehnt.
  5. Der Betrag ist pro Aufladung auf 60 € (E-Plus - 30 €)/100 CHF beschränkt, möglicherweise gibt es noch weitere Beschränkungen deines Mobilfunkanbieters. Diese Beschränkungen können nicht für einzelne Kunden geändert werden.
 
 
 
 

Mehr zu diesem Thema

Ähnliche Artikel