Es sind Rechnungsinformationen in meinem Konto gespeichert, aber ich kann nichts kaufen

In diesem Artikel wird erläutert, welche Probleme beim Aufladen deines Guthabens oder der Nutzung deines Guthabens für Einkäufe im PlayStation Store auftreten können und wie sie sich beheben lassen.

 
 

Befolge diese Schritte:

  1. Deine Kreditkarte muss im selben Land ausgestellt worden sein, in dem auch dein PlayStation Network- Konto registriert ist. Sollte das nicht der Fall sein, können wir die Zahlung nicht akzeptieren. Wir können den Wohnsitz in deinem Konto nicht ändern.
  2. Melde dich von der Kontoverwaltung ab oder verlasse den PlayStation Store und melde dich dann erneut an, um dein Guthaben zu aktualisieren.
  3. Dein Zahlungsanbieter hat die Möglichkeit, ein Limit für den Betrag festzulegen, den du in einer Transkation auf dein Konto überweisen kannst. Wende dich bitte an den Zahlungsanbieter, um herauszufinden, ob dies der Fall ist.
  4. Wenn deine SEN-Rechnungsadresse nicht mit der Rechnungsadresse deiner Karte übereinstimmt, wird der Zahlungsvorgang möglicherweise vom Address Verification System (AVS) abgebrochen.
  5. Wenn beide Adressen übereinstimmen, aber immer noch ein Problem auftritt, überprüfe, ob das Problem durch eine der folgenden Methoden zu lösen ist:
    • Frage bei deiner Bank nach, ob deine Karte mit dem Address Verification System (AVS) kompatibel ist. Wenn dem nicht so ist, beantrage eine kompatible Karte.
    • Verwende eine Karte mit einer Hausadresse. Es kann z. B. keine Postfach- oder BFPO-Adresse verwendet werden.
    • Verwende keine Prepaid-"Kreditkarte", da für diese Karten oftmals keine Adresse hinterlegt werden muss und sie nicht mit dem Address Verification System (AVS) kompatibel sind.
    • Gib keine Wohnungsnummer oder Sonderzeichen (wie z. B. *, -,', / usw.) an. Lasse diesen Teil deiner Adresse einfach weg.
    • Sollten dein Name oder deine Adresse Sonderzeichen wie zum Beispiel "ß", "ä" oder "ç" erhalten, ersetze sie bitte durch den am ehesten passenden Buchstaben aus dem lateinischen Standard-Alphabet mit 26 Buchstaben (zum Beispiel "ss" für "ß", "ae" für "ä" oder "c" für "ç").
  1. Die Transaktion wird abgelehnt, wenn das Konto deiner Kredit- oder Debitkarte nicht über ausreichend Guthaben verfügt, um das Guthaben deines SEN-Kontos aufzuladen. Versuche es erneut, sobald das Konto deiner Bank- oder Kreditkarte über ausreichend Guthaben verfügt, oder verwende eine PlayStation Network-Karte, um dein Guthaben aufzuladen.
  2. Sollte das von dir genutzte PlayStation-System nicht aktiviert sein, musst du es gegebenenfalls über dein Konto aktivieren bevor du einen Einkauf tätigen kannst.
  3. Wenn deine Kredit- oder Debitkarte abgelaufen ist oder sich andere Rechnungsinformationen geändert haben, lösche die Informationen deiner alten Karte und aktualisiere dein SEN-Konto mit den Daten deiner neuen Karte.
  4. Überprüfe deine Internetverbindung und sieh nach, ob gerade Wartungsarbeiten durchgeführt werden.
  5. Wenn du für einen Einkauf im SEN eine Rückverrechnung über deine Kredit- oder Debitkarte beantragt hast, kann es sein, dass dein Konto mit dem beantragten Betrag belastet wird (so, als hättest du Inhalte erworben, für die jedoch keine Zahlung erhalten wurde). In diesem Fall kann es sein, dass dein Konto oder dein PlayStation-System im PlayStation Network nicht mehr verwendet werden kann. Bitte kontaktiere uns, um Informationen darüber zu erhalten, wie du in Folge einer Rückverrechnung und der daraus resultierenden Ablehnung deines SEN-Kontos oder deines PlayStation-Systems wieder Zugriff auf dein Konto erhältst.
  6. Wenn das bei dir aufgetretene Problem nicht durch die oben aufgeführten Schritte behoben oder erklärt werden konnte, wende dich an uns, damit wir dir helfen können.
 
 
 
 

Mehr zu diesem Thema

Ähnliche Artikel