Eine "Rainbow Six Siege"-Anleitung für Anfänger

Ubisofts gefeierter Taktik-Shooter besitzt eine engagierte Community aus Millionen von Spielern und ist eine der am besten abgestimmten Online-Multiplayer-Umgebungen auf PS4. Falls du es bislang noch nicht gespielt hast, ist jetzt deine Zeit gekommen – wir zeigen dir, wie es geht. 

 
 

Erhalte 70 % Rabatt auf die Vollversion

Hol dir bis zum 2. Dezember Rainbow Six Siege zu einem massiv reduzierten Preis – nur im PlayStation Store

 
 

Das Wichtigste zuerst ...

Was ist Rainbow Six Siege?

Rainbow Six Siege ist in erster Linie ein hochpräziser Taktik-Shooter, der größten Wert auf die sorgfältige Planung im Team und das fein abgestimmte Taktikspiel legt.

Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2015 wurde das Spiel enorm erweitert und durch zusätzliche Karten, neue Operator, Waffen und thematisch inspirierte Saison-Events ergänzt.

Das Spiel wurde mehrfach umfassend technisch überarbeitet, um neue Spielmodi und abwechslungsreichere Charakterdesigns zu ermöglichen.

Wird das Spiel nicht zu schwer für mich sein?

Seien wir realistisch: Siege ist schwer zu meistern – das Spielen auf Top-Niveau ist wirklich hart. Aber für Neulinge ist es nicht anspruchsvoller als jedes andere Spiel auch, also zerbrich dir darüber nicht den Kopf.

Wenn du irgendwann in den letzten zehn Jahren einen Ego-Shooter gespielt hast, sind dir die Grundlagen bereits vertraut. Alles, was darüber hinaus geht, lernst du beim Spielen. Experimentiere mit jedem Operator, verschiedenen Waffen, Geräten und Spielmodi, um ein Gefühl für deinen eigenen Spielstil zu bekommen.

Sammle deine ersten Erfahrungen in der Neuling-Spielliste, miss dich mit anderen Spielern auf deiner Stufe und sieh selbst, wie schnell du Fortschritte machst.

 
 

Die Grundlagen

Modi

Das Spiel ist in zwei zentrale Säulen aufgeteilt: PvE und PvP. Egal mit welchem der beiden du beginnen möchtest, es gibt ein paar Grundlagen, die du verinnerlichen musst.

PvE ist in zwei unterschiedliche Modi aufgeteilt: "Situationen", in denen du deine Fertigkeiten in Live-Feuergefechten verbesserst, und "Terroristenjagd", wo du dich mit Freunden zusammenschließt, um KI-kontrollierte Ziele zu neutralisieren und Bedrohungsszenarien zu entschärfen.

PvP präsentiert taktisches 5-gegen-5-Teamspiel in diversen Szenarien, in denen Team Rot und Team Blau gegeneinander antreten, um Bomben zu entschärfen, Geiseln zu retten oder Schlüsselpositionen zu sichern. 

Angriff und Verteidigung

Sämtliche spielbaren Operator gehören einer von zwei Kategorien an: Angreifer und Verteidiger. In PvE-Matches kommen nur Angreifer zum Einsatz, aber im kompetitiven Multiplayer musst du beide Seiten kennen.

Angreifer sind (wie der Name schon sagt) die Belagerungstruppe, der die Aufgabe zukommt, die Linien zu durchbrechen, das Kampfgebiet zu klären und das Einsatzziel zu sichern. Ihre Geräte sind für diesen Zweck ausgelegt, einschließlich eines einsatzbereiten Geschossvorrats, Aufklärungsausrüstung und Waffen zur Massenkontrolle. 

Verteidiger müssen das Ziel verteidigen, die Eingänge des Gebäudes verstärken und Schlüsselpositionen auf der gesamten Karte befestigen. Zu ihren Geräten gehören Panzerungen und medizinische Hilfsmittel, um kampfunfähige Verbündete zu heilen, und Signalstörgeräte, um Aufklärungsversuche der Gegner zu unterbinden.

 
 

Mit welchem Operator soll ich anfangen?

Das hängt von deiner Spielweise ab. Bevorzugst du eine gepanzerte Abrissbirne oder einen agilen Taktiker? Spielst du lieber im Angriff oder in der Verteidigung? Stell dir zuerst diese Fragen und dann sieh weiter.

Die Werte für Rüstung und Beweglichkeit sämtlicher Operator sind aufeinander abgestimmt – je mehr du von dem einen hast, desto weniger hast du von dem anderen. Und die Geräte der Operator sind einzigartig: Ferngesteuerte Drohnen zur Aufklärung, Reanimationshilfen zur Wiederbelebung deiner Kameraden oder ein massiver Vorschlaghammer, um Türen einzuschlagen ...

Experimentiere mit den Geräten, passe deine Waffen an und finde heraus, was dir am meisten liegt. Das Angebot wird immer größer, also was auch immer du für einen Spielstil hast, es gibt den passenden Operator für dich.

 
 

Meistere deine Umgebung

Rainbow Six Siege bietet eine enorme Vielzahl an Karten und keine gleicht der anderen. Sie unterscheiden sich in Größe, Gestaltung, Ort und Tageszeit. Von malerischen Vorstadthäusern bis zu belagerten Konsulaten – jeder Ort stellt dich vor andere Herausforderungen.

Ein starker Auftritt

Abgesehen von ihrem verschachtelten Design wird die Taktik durch die zerstörbaren Umgebungen des Spiels um eine weitere Dimension bereichert. Komplette Wände und Fußböden können durch Sprengladungen beseitigt, mit Vorschlaghammern eingeschlagen oder durch Schüsse mit Löchern versehen werden. Es gibt nur sehr wenige Orte, an denen du wirklich sicher bist, und es besteht nur eine geringe Chance, dass du auf ein und derselben Karte genau das Gleiche zweimal erleben wirst. 

Verschanzen

Verteidiger sind mit explosionssicheren Barrikaden ausgerüstet, die nach Belieben eingesetzt werden können, um Türen, Wände, Fenster und Luken zu befestigen. Falls du zum Angreiferteam gehörst, sei nicht überrascht, wenn dein bevorzugter Einstiegspunkt plötzlich von einem kugelsicheren Bollwerk blockiert ist.

Von oben oder von unten

So gut wie jeder Ort verfügt über mehrere Zugangs- und Fluchtpunkte. Dies ermöglicht es den Angreifern, sich lautlos durch Keller und Luken Zugang zu verschaffen oder sich von Dächern abzuseilen und durch Fenster oder Oberlichter einzudringen. Das Überraschungsmoment ist eine wichtige Waffe, also behalte Fußböden und Decken im Auge.

So gut wie jeder Ort verfügt über mehrere Zugangs- und Fluchtpunkte. Dies ermöglicht es den Angreifern, sich lautlos durch Keller und Luken Zugang zu verschaffen oder sich von Dächern abzuseilen und durch Fenster oder Oberlichter einzudringen. Das Überraschungsmoment ist eine wichtige Waffe, also behalte Fußböden und Decken im Auge.

 
 

Sichere deine Ziele

In PvP-Matches muss dein Team eins von drei Zielen abschließen, um das Match zu gewinnen. Für jedes einzelne Ziel gelten bestimmte Parameter.

Geiselrettung

Das angreifende Team hat die Aufgabe, in das Gelände einzudringen und eine einzelne Geisel zu retten, die zu einem mit einer roten Signalfackel markierten Evakuierungspunkt eskortiert werden muss. Die Verteidiger müssen die Rettung verhindern, ohne die Geisel zu töten – wird die Geisel eliminiert, hat das dafür verantwortliche Team verloren.

Bombenentschärfung

Ein Mitglied des angreifenden Teams erhält ein Gerät zur Bombenentschärfung, das es an einem von zwei auf der Karte verborgenen Zielen anwenden muss. Sobald es eingesetzt wurde, muss es verteidigt werden, bis die Entschärfung abgeschlossen ist. Das verteidigende Team muss dies verhindern, indem es das Ziel befestigt und die Gegner oder den Träger des Gerätes zur Bombenentschärfung neutralisiert.

Bereich sichern

Das angreifende Team muss einen bestimmten Raum auf der Karte lokalisieren und besetzen und diesen für eine bestimmte Zeitdauer halten. Das verteidigende Team muss dies verhindern. Entweder indem es den Bereich befestigt oder seine Gegner vor Ablauf der Zeit neutralisiert.

 
 

Verdiene Ansehen und erweitere dein Team

Rainbow Six Siege ist so gestaltet, dass es immer mehr Möglichkeiten bietet, je länger du spielst. Durch Erfolge erhältst du neue Möglichkeiten, Ausrüstungen und Operator.

Ansehen

Für alles, was du in Rainbow Six Siege tust, erhältst du Ansehen – vom Abschluss deines Grundtrainings bis zum Sieg über die besten Spieler in packenden Matches mit Rang. Ansehen dient als universelle Währung, die dir ermöglicht, dein Team zu erweitern und anzupassen, neue Waffen und Aufsätze oder kosmetische Designs zu erwerben sowie zusätzliche Operator freizuschalten.

R6-Credits

Wenn du vorankommen möchtest, kannst du auch im Laden innerhalb des Spiels eine Premium-Währung erwerben, die R6-Credits. Mit diesen kannst du nicht nur eine auserlesene Reihe von Premium-Waffen-Designs erwerben, sondern auch Ansehen-Boosts, die deinen Fortschritt beschleunigen, oder neue Operator freischalten.

Year Pass

Um Rainbow Six Siege möglichst optimal zu nutzen, besorge dir den Year Pass. Jedes Jahr gibt es einen neuen Year Pass, der Zugriff auf die acht neuen Operator ermöglicht, die im Verlauf der Saison veröffentlicht werden, sowie den VIP-Status gewährt, der dir einen permanenten Ansehen-Boost und exklusive kosmetische Gegenstände beschert.

 
 

Tipps für deine ersten Stunden

1. Bleib für alles offen

Jeder Ort bietet Dutzende von möglichen Zugängen, die jeweils für bestimmte Spielstile geeignet sind, also schränke dich nicht durch repetitive Muster ein. Aufgrund der enormen Vielfalt der Operator und der vielschichtigen, zerstörbaren Umgebungen ist die Kreativität eine deiner besten Waffen.

2. Kommuniziere mit deinem Team

Siege legt besonderen Wert auf Teamarbeit. Wenn du versuchst, den einsamen Wolf zu spielen, machst du dir das Leben unnötig schwer. Arbeite mit den Mitgliedern deines Teams zusammen, um die Gegner einzukesseln und saubere, entschiedene Operationen durchzuführen.

3. Passe deine Ausrüstung an

Sämtliche deiner Waffen und Geräte können angepasst und auf deinen Spielstil abgestimmt werden. Experimentiere mit deinem Zubehör und optimiere deine Ausrüstung immer weiter.

4. Bleib flexibel und reaktionsfreudig

Selbst eine gut durchdachte Strategie kann nach hinten losgehen. Sei entscheidungsfreudig und stets darauf vorbereitet, schnell zu reagieren, anstatt unbedingt an einer zuvor getroffenen Entscheidung festzuhalten. Oft sind die besten Matches genau die, bei denen du zum Improvisieren gezwungen wirst.