Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Call of Duty®: Black Ops

  • PS3

Infiltriere als Mitglied einer Elite-Spezialeinheit die feindlichen Linien. Du erlebst verdeckte Kriegsführung, geheime Operationen und explosive Konflikte weltweit.

  • Erscheinungsdatum: Jetzt erhältlich
  • Genre: Shooter
  • Herausgeber: Activision
  • Entwickler: Treyarch
    Call of Duty Black Ops screenshot
    • Dies ist die neueste Fortsetzung der größten Action-Reihe aller Zeiten und der Nachfolger des Kassenschlagers Modern Warfare 2 aus dem Jahre 2009.
    • Du hast Zugang zu exklusiven Waffen und Ausrüstungen und es sind deine Handlungen, die im gefährlichsten Zeitalter, das die Menschheit je erlebt hat, den Ausschlag geben. 
    • Nur Call of Duty bietet dir eine epische Kampagnen-Handlung mit spannender Action und einem einzigartigen Multiplayer-Modus. Das Einzige, auf das du zählen kannst, ist, dass dein Heimatland deine Existenz verleugnen wird, wenn du erledigt oder lebend gefangen wirst.
    • Überlebe in Sibirien einen schrecklichen Zombie-Ansturm in Call of the Dead und spiele auf vier explosiven Karten – Hotel, Zoo, Convoy und Stockpile – als Teil von Call of Duty: Black Ops Escalation.
    • Bahne dir deinen Weg aus dem von Zombies verseuchten Dschungel in Shangri-La und spiele die Karten Silo, Hangar-18, Drive-In und Hazard in Call of Duty: Black Ops Annihilation, herunterladbar im PlayStation Store.
    Call of Duty Black Ops screenshot

    Zeitzeugnisse

    In Call of Duty: Black Ops lenkst du die Geschicke von Alex Mason, einem Soldaten, der einem brutalen Verhör durch die "Studies and Observations Group" (SOG), die etwas ganz Bestimmtes herausfinden will, das für die Handlung des Spiels von entscheidender Bedeutung ist.

    Während Mason die Fragen beantwortet, siehst du Rückblenden in seine Vergangenheit und erhältst so Einblick in eine packende Geschichte, die sich zwischen 1961 und 1968 an kriegsgebeutelten Schauplätzen wie Kuba, Vietnam und der damaligen Sowjetunion abspielte.

    Namhafte Hollywoodstars wie Sam Worthington ("Avatar"), Ed Harris ("The Rock - Fels der Entscheidung"), Rapper Ice Cube und Gary Oldman ("The Dark Knight") leihen den Protagonisten in "Call of Duty: Black Ops" ihre Stimme. Oldman z. B. verkörpert Viktor Reznov, eine Figur, die schon in Call of Duty: World at War für PlayStation 3 auftauchte.

    Call of Duty Black Ops screenshot

    Soldat aus Überzeugung

    Call of Duty: Black Ops für PlayStation 3 hat nicht nur eine fesselnde Handlung, es ist auch ein sehr origineller, interessanter und gewagter Ego-Shooter, der dich von Anfang an in seinen Bann zieht. In der Rolle von Alex Mason sitzt du zu Beginn des Spiels in einem Verhörstuhl und bist gezwungen, dein ganzes Wissen über Geheimdienstoperationen preiszugeben. Während du im einen Moment noch gegnerische Soldaten durch den vietnamesischen Dschungel jagst, bist du im nächsten Augenblick schon in eine Motorradjagd durch ein riesiges Militärarial verwickelt. Das Spiel ist wie schon seine Vorgänger von der ersten Sekunde an rasend schnell und actiongeladen.

    Die Steuerung von Mason ist nicht allzu schwer und wird dir vertraut sein, wenn du bereits Erfahrung mit Call of Duty für PlayStation 3 gemacht hast. Mit dem linken Stick bewegst du dich durch das Spiel, der rechte Stick dient dir dazu, dich umzusehen. Schießen kannst du, indem du die R1-Taste gedrückt hältst, vorausgesetzt, du bist im Besitz einer Waffe. Halte die L1-Taste gedrückt, um dein Ziel besser anvisieren zu können. Auf diese Weise ist deine Trefferwahrscheinlichkeit um einiges höher, und wenn du ein Gefecht überleben willst, solltest du nicht unnötig Munition verballern. Mason beherrscht eine Nahkampftechnik, die du durch Drücken der R3-Taste ausführen kannst, sobald ein Gegner in Reichweite ist. Dabei handelt es sich um eine blitzschnelle und tödliche Messerattacke, mit der du einen Gegner augenblicklich ausschaltest. Sie eignet sich ideal, um dich aus scheinbar ausweglosen Situationen zu befreien.

    Call of Duty: Black Ops beherbergt ein riesiges Arsenal an Waffen, die du im Laufe des Spiels alle früher oder später in den Händen halten wirst. Die Bandbreite reicht von Pistolen, Schrotflinten, Minikanonen, Maschinenpistolen und Raketenwerfern bis hin zu äußerst effektiven Sprengstoffen. Wenn du die richtige Waffe zur rechten Zeit einsetzt, kann dir das einen taktischen Vorteil gegenüber deinen Gegnern verschaffen. Du solltest also im Voraus gut planen, wie du deine Attacken gestaltest. Du hast aber nicht nur eine enorme Auswahl an tragbaren Waffen zur Verfügung, sondern bekommst auch Gelegenheit, ein Kanonenboot zu steuern und bei der Flucht aus der Hölle von Vietnam einen Helikopter zu fliegen. Wenn du über einen Fernseher mit Stereoscopic 3D-Ünterstützung verfügst, kannst du das Spielerlebnis sogar noch steigern, denn Call of Duty: Black Ops wartet von Anfang bis Ende mit atemberaubenden 3D-Effekten auf. Du hast es hier definitiv mit einem der PlayStation-Highlights des Jahres 2010 zu tun.

    Call of Duty Black Ops screenshot

    Online-Krieg

    Call of Duty: Black Ops bietet eine Reihe an Mehrspielermodi, die dir Lust auf mehr machen werden, wenn du die Einzelspielerkampagne abgeschlossen hast. Modi wie Team Deathmatch, Free For All und Domination eignen sich für Neueinsteiger wie Veteranen gleichermaßen. Bei Team Deathmatch kämpfst du in einem Team von insgesamt bis zu sechs Spielern auf den riesigen Landkarten gegen ein anderes Team um die Vormachtstellung im Netz. Free For All ist ein Einzeleinsatz, bei dem du gegen sieben andere Spieler antrittst und mit ihnen um die höchste Punktzahl kämpfst. Im Modus Domination geht es darum, drei Flaggen zu erbeuten und zu verteidigen. Je mehr Flaggen du mit deinem Team eroberst, umso mehr Punkte gibt es. Das Team, das am Ende die meisten Punkte zu verbuchen hat, gewinnt.

    Was Call of Duty: Black Ops von seinen Vorgängern am meisten unterscheidet, ist die Einführung der Call of Duty-Punkte. Diese Punkte sind eine Art spielinterne Währung. Du kannst dein Punktekonto aufstocken, indem du dich im Lauf des Spiels kontinuierlich verbesserst und Aufträge erfüllst, die im Mehrspielermenü für dich bereitstehen. Mit den Punkten kannst du Upgrades für deine Figur erwerben, z. B. für Rüstung, Tarnung, verbesserte Feuerkraft sowie Extras wie Mörserangriffe und ein ferngesteuertes Fahrzeug, das mit einer Bombe versehen ist.

    Neben diesen Modi gibt es noch einen ganz speziellen Modus, der sich seit Call of Duty: World at War zum Markenzeichen der Call of Duty-Reihe von Treyarch gemausert hat - den Zombie-Modus. Darin verschlägt es dich mit bis zu drei weiteren Spielern an einen Ort, an dem du es mit ganzen Horden von Untoten zu tun bekommst. Die Sache hat nur einen Haken - stirbst du, ist das Spiel vorbei. Im Gegensatz zu anderen Call of Duty-Mehrspielerpartien gibt es in diesem Modus keine Neustartfunktion und keinen zweiten Versuch. Die Herausforderung besteht also darin, so lange wie möglich zu überleben

    • 3D-kompatibel

      3D-kompatibel

    • Dolby 5.1

      Dolby 5.1

    • 1080p

      1080p

    • Spieler

       Spieler

    • Netzwerk-Funktionen

      Netzwerk-Funktionen

    • 720p

      720p

    • 1080i

      1080i

    • Netzwerk-Spieler

       Netzwerk-Spieler

    • Netzwerk-Gameplay

      Netzwerk-Gameplay

    •  
     
     

    In Action sehen

    Videos & Screenshots