PlayStation und die Umwelt

Wir bieten nicht nur den „Best Place to Play“, wir achten auch darauf, unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.

 
 
Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes
 
 

Unsere Produkte

Wir haben die Auswirkungen, die unsere Produkte auf die Umwelt haben, bereits auf verschiedene Art und Weise eingeschränkt:

Reduzierung der Verwendung von umweltgefährdenden Materialien

Reduzierung der Verwendung von umweltgefährdenden Materialien

Klare Kennzeichnung von Komponenten aus Plastik, um das Recycling zu erleichtern

Klare Kennzeichnung von Komponenten aus Plastik, um das Recycling zu erleichtern

Minimierung des Energieverbrauchs unserer Produkte

Minimierung des Energieverbrauchs unserer Produkte

 
 

Reduzierung der Verwendung von umweltgefährdenden Materialien

Sony strebt danach, die Verwendung von umweltgefährdenden Stoffen für Produkte nach und nach einzustellen.

Alle unsere Akkus sowie die Bildschirme von PlayStation Vita sind frei von Quecksilber. Quecksilber wird oft für Akkus und Bildschirme verwendet, bei falscher Entsorgung kann dadurch jedoch die Umwelt geschädigt werden.

Für unsere Konsolengehäuse verwenden wir keinerlei Flammschutzmittel, die Chlor und Brom enthalten. Manche bromierten Flammschutzmittel führen in Abfallstoffen dazu, dass gefährliche Stoffe bei unsachgemäßer Müllverbrennung in die Umwelt gelangen.

 
 

Unsere Fertigungsmaterialien

Im Laufe der Zeit haben wir das Gewicht von PlayStation-Produkten reduziert, um mit weniger Material auszukommen. Auf diese Weise verbessern wir unsere mit der Rohstoffförderung verbundene CO2-Bilanz.

PlayStation 4

PlayStation 4

Seit der Einführung der PlayStation 4 im Jahr 2013 haben wir ihr Gewicht um 23 % reduziert.

PlayStation 3

PlayStation 3

Seit der Einführung der PlayStation 3 im Jahr 2007 haben wir ihr Gewicht um 58 % reduziert.

PlayStation Vita

PlayStation Vita

Seit der Einführung der PlayStation Vita im Jahr 2012 haben wir ihr Gewicht um 17 % reduziert.

Die Gehäuseteile und Rahmen der PlayStation 3 und PlayStation 4 bestehen aus recycelbaren ABS- und Polykarbonat (PC)-Komponenten, die das Recycling unserer Produkte erleichtern. Wo immer es möglich ist, kennzeichnen wir Plastikteile, die mehr als 20 g wiegen, mit ihrer genauen Zusammensetzung(1).

Um die Wiederverwertbarkeit unserer Verpackungen zu steigern, verwenden wir für die Verpackungen von PlayStation 3 und PlayStation 4 Karton anstatt von EPS (expandiertes Polystyrol).

 
 

Energieverbrauch und Effizienz

Wir streben danach, unseren Energieverbrauch zu senken und Treibhausgas-Emissionen zu eliminieren. Dieses Ziel erreichen wir, indem wir neue Technologien so energiesparend wie möglich gestalten.

Seit der Einführung der PlayStation 3 haben wir ihren Energieverbrauch im Spielmodus um mehr als 60 % und im Bereitschaftsmodus um mehr als 80 % reduziert.

Durch Optimierungsmaßnahmen bei der PlayStation 4 ist der Energieverbrauch beim Spielen seit dem Produktstart um ungefähr 43 % gesunken(2).

Seit der Einführung der PlayStation Vita im Jahr 2012 haben wir ihren Energieverbrauch um 27 % reduziert.

Die PlayStation 4 nutzt zahlreiche energiesparende Technologien, wie zum Beispiel eine effiziente Stromversorgung, einen integrierten „System-on-a-Chip“-Prozessor, der seinen Energieverbrauch an die Auslastung anpasst, sowie einen effizienten GDDR5-RAM-Speicher. Dank dieser Attribute war der Energieverbrauch bei der Navigationsfunktion (Home-Bildschirm) der PlayStation 4 bereits bei der Markteinführung trotz gesteigerter Leistungsfähigkeit halb so hoch wie der der der PlayStation 3.

Durch die energiesparende Chiparchitektur und die Energieverwaltungsfunktionen der PlayStation 4 können mit jeder verkauften Konsole im Vergleich zum Vorgängermodell ungefähr 50 kWh pro Jahr gespart werden (das entspricht 1,4 % des durchschnittlichen Energieverbrauchs eines Haushaltes in den europäischen Ländern).(3)

Wir haben außerdem eine Funktion zum automatischen Ausschalten für die PlayStation 3 und die PlayStation 4 eingeführt, die die Konsole nach 20 Minuten Inaktivität in den Bereitschaftsmodus versetzt. Die PlayStation 4 verfügt zudem im Ruhemodus über eine Reihe von Funktionen zur Energieverwaltung, darunter die Option „Fortsetzen“, die sich die Stelle merkt, an der du vor dem Ausschalten im Spiel warst.

Weitere Informationen zum Energieverbrauch von PlayStation 3 und PlayStation 4 findest du im Abschnitt Energieeffizienz unter playstation.com/Energyefficiency.

 
 

Weitere Informationen

  • PlayStation VR 

    • Wo immer es möglich ist, markieren wir Plastikteile im PlayStation VR-System, sodass die verschiedenen Plastikarten bei der Wiederverwertung ganz einfach identifiziert werden können(1).
    • Für das Gehäuse der PlayStation VR verwenden wir nur chlor- und bromfreie Flammschutzmittel.
    • Achte bitte darauf, dass dein PlayStation VR-System gemäß den geltenden Gesetzen oder Bestimmungen recycelt und verwertet wird.
  • PS4 Pro 

    • Wo es immer möglich ist, markieren wir Plastikteile im PS4 Pro-System, sodass die verschiedenen Plastikarten bei der Wiederverwertung ganz einfach identifiziert werden können(1).
    • Für das Gehäuse der PS4 Pro verwenden wir nur chlor- und bromfreie Flammschutzmittel.
    • Für die Verpackung kommt Karton zum Einsatz, der leicht recycelt werden kann.
    • Um Energie zu sparen, wird deine PS4 Pro nach einer gewissen Zeit der Inaktivität automatisch in den Bereitschafts- oder Ruhemodus (Netzwerk-Bereitschaftsmodus) versetzt.
    • Das Verpackungsmaterial ist wiederverwertbar. Mehr zu den Recyclingmöglichkeiten in deiner Region erfährst du bei den verantwortlichen Behörden.
    • Achte bitte darauf, dass dein PS4 Pro-System gemäß den geltenden Gesetzen oder Bestimmungen recycelt und verwertet wird.
  • PlayStation 4

    • Seit der Einführung der PlayStation 4 im Jahr 2013 haben wir ihr Gewicht um 23 % und den Energieverbrauch um 43 % reduziert(2).
    • Wo es immer möglich ist, markieren wir Plastikteile im PlayStation 4-System, sodass die verschiedenen Plastikarten bei der Wiederverwertung ganz einfach identifiziert werden können(1).
    • Um Energie zu sparen, wird deine PlayStation 4 nach einer gewissen Zeit der Inaktivität automatisch in den Bereitschafts- oder Ruhemodus (Netzwerk-Bereitschaftsmodus) versetzt.
    • Das Verpackungsmaterial ist wiederverwertbar. Mehr zu den Recyclingmöglichkeiten in deiner Region erfährst du bei den verantwortlichen Behörden.
    • Achte bitte darauf, dass dein PlayStation 4-System gemäß den geltenden Gesetzen oder Bestimmungen recycelt und verwertet wird.
  • PlayStation 3

    • Seit der Einführung der PlayStation 3 im Jahr 2007 haben wir ihr Gewicht um 58 % und den Energieverbrauch um 65 % reduziert(2).
    • Wo immer es möglich ist, markieren wir die Komponenten der PlayStation 3, damit die verschiedenen Plastikarten während der Wiederverwertung ganz einfach identifiziert werden können(1).
    • Für das Gehäuse der PlayStation 3 verwenden wir nur chlor- und bromfreie Flammschutzmittel.
    • Für die Verpackung kommt Karton zum Einsatz, der leicht recycelt werden kann.
    • Um Energie zu sparen, wechselt deine PlayStation 3 nach einer gewissen Zeit der Inaktivität automatisch in den Bereitschaftsmodus (in dem maximal 0,5 W verbraucht werden).
    • Die Verpackung der PlayStation 3 ist wiederverwertbar. Mehr zu den Recyclingmöglichkeiten in deiner Region erfährst du bei den verantwortlichen Behörden.
    • Achte bitte darauf, dass dein PlayStation 3-System gemäß den geltenden Gesetzen oder Bestimmungen recycelt und verwertet wird.
  • PlayStation Vita

    • Seit der Einführung der PlayStation Vita im Jahr 2012 haben wir ihr Gewicht um 17 % und den Energieverbrauch um 27 % reduziert.
    • Wo immer es möglich ist, markieren wir die Plastikteile der PlayStation Vita, sodass die verschiedenen Plastikarten bei der Wiederverwertung ganz einfach identifiziert werden können(1).
    • Für das Gehäuse der PlayStation Vita verwenden wir nur chlor- und bromfreie Flammschutzmittel.
    • Für die Verpackung kommt Karton zum Einsatz, der leicht recycelt werden kann.
    • Um Energie zu sparen, wechselt die PlayStation Vita nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität in den Bereitschaftsmodus. 
    • Die Verpackung der PlayStation Vita ist wiederverwertbar. Mehr zu den Recyclingmöglichkeiten in deiner Region erfährst du bei den verantwortlichen Behörden.
    • Achte bitte darauf, dass deine PlayStation Vita gemäß den geltenden Gesetzen oder Bestimmungen recycelt und verwertet wird.

(1) In den folgenden Fällen werden Plastikteile nicht markiert: Das Teil hat weniger als 1 cm² Fläche, die markiert werden kann; die Leistung oder Funktion des Teils wäre beeinträchtigt, z. B. bei Tasten, die angefasst werden, Plastikobjektiven oder Bildschirmen; es handelt sich um externe durchsichtige Teile; das Markieren ist aufgrund einer bestimmen Herstellungsmethode für die verwendeten Plastikteile nicht möglich, z. B. beim Strangpressen.

(2) Basierend auf den durchschnittlichen Messungen von zufällig ausgewählten Konsolen und drei beliebten Spielen. 

(3) Schätzung basiert auf den Messungen und der Annahme für den Energieverbrauch der PS3 (CEHC) und PS4 (CUH-10x).           

(4) Ca. 5 kg im Jahr 2007, 2,1 kg im Jahr 2013.