9 Dinge, die du wissen solltest, nachdem du die Geschichte von Days Gone abgeschlossen hast

Es gibt im postapokalyptischen Grenzland noch viel zu erleben (und eine Platin-Trophäe zu gewinnen).

 
 

1. Bekämpfe die restlichen Horden

Es ist Zeit, das Grenzland von den großen Infizierungen zu befreien. Du bist bereits auf riesige Freaker-Gruppen gestoßen und hast bisher jede Begegnung überlebt. Aber hast du schon alle 37 von ihnen besiegt? Wirf nach dem Abschließen der Geschichte einen Blick auf die Karte, um alle restlichen Horden zu sehen, die du noch nicht besiegt hast.

Vergiss nicht, dass Horden in Days Gone die größte Bedrohung darstellen: Das Besiegen jeder Gruppe ist ein Rätsel für sich und erfordert einen handfesten Plan, schnelles Handeln und einen gesunden Vorrat an Objekten. Beobachte ihr Migrationsmuster und plane deine Strategie entsprechend. Bist du erfolgreich, gibt es dir das befriedigende Gefühl, noch am Leben zu sein und Oregon ein klein wenig sicherer gemacht zu haben.

Brauchst du eine kleine Abwechslung von der Massenkontrolle? Halte auch nach infizierten Gebieten, Hinterhaltgebieten, Camp-Jobs und NERO-Kontrollpunkten Ausschau. Mache die Hochwüste des pazifischen Nordwestens für dich und andere Reisende zu einem sicheren Ort.   

 
 

2. Sieh dir die Szene nach dem Abspann an

Nachdem der Abspann zu Ende ist, wartet noch eine große Überraschung auf dich. Begib dich zurück auf die Straße und schließe alle verbleibenden Nebenmissionen ab. Schon bald wird Deacon über das Funkgerät von einer vertrauten Stimme unterbrochen, die ihn um ein Treffen bittet. Dich erwartet zwar kein Kampf, aber das, was vor dir liegt, fühlt sich trotzdem an wie ein Schlag in die Magengrube.

 
 

3. Erhalte eine coole neue Waffe, die an einen PlayStation-Klassiker erinnert

Vielleicht befindet sich in deinem Inventar bereits geheimnisvolle IPCA-Technologie. Ihr Zweck wird in der Szene nach dem Abspann enthüllt: Es handelt sich um Bestandteile einer speziellen IPCA-Elektroimpulswaffe, deren Bauplan du am Ende der Mission erhältst.

Sie verfügt nicht nur über eine einzigartige Fähigkeit – Gegner in Brand zu setzen, wenn sie lange genug im Einsatz ist –, sie ist auch eine Anspielung auf Bend Studios beliebte Reihe Syphon Filter.

Du musst alle 18 Bestandteile aufspüren, die von den Überresten der Wissenschaftler in HAZMAT-Anzügen an NERO-Kontrollpunkten und Forschungsanlagen abgesondert werden. Aber sobald du alle Teile zusammengesetzt hast, gehört dir ein neues Spielzeug. Übrigens: Wenn du im Fotomodus nahe genug an die Waffe heranzoomst, erkennst du die Initialen von Gabe Logan, dem Helden aus Syphon Filter. Was uns zu unserem nächsten Punkt führt ...

 
 

4. Schieße Bilder im Fotomodus

Wenn du nicht bei jeder Gelegenheit in den Fotomodus wechselst, entgeht dir was: Diese Apokalypse ist so schön, dass du die Erinnerungen festhalten solltest. Fange die wunderschöne Landschaft des pazifischen Nordwestens während eines Sonnenuntergangs ein, nimm ein cooles Bild mit deinem Bike auf oder wage dich gefährlich nah an Oregons Raubtiere heran, um das perfekte Naturfoto zu schießen. Bist du mit deinem Werk zufrieden? Dann lade es in den sozialen Medien hoch und teile deine Leidenschaft.

 
 

5. Finde alle versteckten Injektoren

Während du NERO-Kontrollpunkte und Forschungsanlagen nach IPCA-Technologie durchsuchst, solltest du auch nach Injektoren Ausschau halten. In der gesamten Welt wurden insgesamt 30 Stück versteckt. Nutze einen Injektor, um einen deiner Grundwerte dauerhaft zu erhöhen: Gesundheit, Ausdauer oder Konzentration. Konzentriere dich auf einen Wert oder verteile die Injektionen gleichmäßig. Jeder Wert erreicht nach zehn Injektionen das Maximum.

Injektoren sind an Kontrollpunkten in Erste-Hilfe-Kisten versteckt und erscheinen in Forschungsanlagen als rot aufleuchtende Signale. Die Letzteren senden außerdem ein spezielles Signalgeräusch aus, wodurch sie sich leichter finden lassen. Schnapp sie dir, um für alle Herausforderungen gerüstet zu sein, mit denen die Welt (oder Bend Studio) dich bombardiert.

 
 

6. Miss dich in den wöchentlichen Herausforderungen

Du hältst dich für einen Kopfschussmeister, einen rasenden Tempokönig oder einen erfahrenen Prügler? Dann beweise es der Welt. Nach der Veröffentlichung wird ein Update im Juni einzigartige wöchentliche Herausforderungen einführen, in denen es entweder um dein Bike, Horden oder Kämpfe geht. Zum Beispiel: Wie lange kannst du gegen eine endlose Horde überleben?

Dein Erfolg wird belohnt: Du erhältst Trophäen und neue Bike-Designs. Wie könntest du deine Talente besser zur Schau stellen als mit einem gepimpten Drifter-Motorrad? Und wenn wir schon beim Thema sind ...

 
 

7. Verpasse deinem Bike eine neue Lackierung

Dein Drifter-Bike hält dich am Leben. Warum bringst du ihm nicht etwas Liebe entgegen, indem du deinen Gefährten auf zwei Rädern in einen strahlenden – und farbenfrohen – Hoffnungsschimmer inmitten der Trümmer einer längst verlorenen Welt verwandelst?   

Mit jedem abgeschlossenen Handlungsstrang schaltest du ein neues Bike-Design frei. Begib dich zu einem Mechaniker, der im nächstgelegenen freundlichen Camp Verbesserungen anbietet. Schalte dich im Menü durch die Lackierungen und Aufkleber. Drücke dort die R2-Taste, um dir die freigeschalteten Aufkleber anzusehen und dein Rad aufzupimpen.  

 
 

8. Erhalte die Platin-Trophäe

Du kannst Days Gones höchste Auszeichnung, die "Onepercenter"-Platin-Trophäe, erhalten, indem du in ganz Oregon Gutes tust.

Einige Trophäen schaltest du automatisch frei, wenn du Meilensteine in der Geschichte und Missionen erreichst oder dich an bestimmten Schlüsselaktivitäten versuchst (deine erste Bike-Verbesserung, eine Horde besiegen). Andere Trophäen erhältst du dadurch, dass du manche Aktivitäten in einer bestimmten Häufigkeit ausgeführt hast. Dazu zählen: Leichen plündern, Freaker-Ohren sammeln oder insgesamt zehn Minuten mit deinem Bike driften.

Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Öffne deine Trophäen-Liste und lass dich inspirieren. Die Platin-Trophäe hast du im Handumdrehen freigeschaltet.

 
 

9. Lasse deine Lieblingsmomente mit dem Soundtrack Revue passieren

Nathan Whiteheads dramatische Melodien fangen die natürliche, raue Schönheit des pazifischen Nordwestens und den Nervenkitzel, im postapokalyptischen Grenzland sowohl Jäger als auch Gejagter zu sein, ein. Erinnere dich an die herausragenden Momente oder tauche einfach in den Detailreichtum der orchestralen Musik ein, indem du dir den Soundtrack des Spiels über Spotify auf PS4 anhörst. 

Deine Überlebensanleitung für die heimtückische Welt von Days Gone

Du hast die Hauptgeschichte noch nicht abgeschlossen? Erhalte ein paar Tipps aus unserer ausführlichen Überlebensanleitung.